Mittwoch, 12. Dezember 2018
Solidaritätsanzeige

Livestream des Bayerischen RundfunksIn Rom sitzen ein paar alte Herren zusammen, um aus ihrer Mitte einen zu bestimmen, der ihre Sekte die nächsten paar Jahre zusammenhalten soll. Trotz Rauchverbots ist als Signal ausgemacht, schwarzen Rauch aufsteigen zu lassen, wenn sie sich nicht geeinigt haben, und weißen, wenn sie einen neuen Staats- und Parteichef des Vatikan haben. Unbestätigten Gerüchten zufolge gäbe es als dritte Möglichkeit roten Rauch. Der steigt auf, wenn die Kardinälinnen und Kardinäle beschließen, dem Opium abzuschwören und lieber eine Kommunistische Partei zu gründen. Das ist bislang noch nicht vorgekommen - wäre aber immerhin eine Nachricht. So aber stehen unzählige Reporter draußen vor der verschlossenen Tür des Petersdoms und starren einen Schornstein an.

 

Das wäre ja nachvollziehbar, immerhin hat die Katholische Kirche doch noch einige Mitglieder. Aber was um alles in der Welt (und im Himmel) bringen Livestreams? Der Bayerische Rundfunk zeigt seit gestern nonstop den Petersplatz, dramatisch schwenkt die Kamera von rechts nach links und wieder zurück. In einem atemberaubenden Schnitt wird der Schornstein eingeblendet, dann die verschlossene Tür, dann wieder der Petersplatz. Nass ist der, es scheint in Rom geregnet zu haben. Wir haben nur eine Frage: Bezahlt der BR das aus den Rundfunkgebühren oder aus der Kirchensteuer?

n-tv (das »N« steht angeblich für Nachrichten) schlagzeilt im Liveticker: »10:15 Uhr - Rauch gibt Rätsel auf«. Anlass für diese sensationelle Meldung auf der Startseite der Homepage des Kommerzsenders: Die kräftige Farbe des schwarzen Rauchs gestern abend, nachdem bei der Ratzinger-Wahl 2005 der »schwarze« und »weiße« Rauch »kaum zu unterscheiden« gewesen wären.

Die Konkurrenz von N24 (auch hier steht das »N« angeblich für Nachrichten, nicht für Nuntius oder Nonnen) bietet einen Livestream an - präsentiert von Sony mit dem Werbeslogen »make believe«, was Google passenderweise mit »weismachen« übersetzt, aber auch eine Anspielung auf den Glauben sein könnte. Jedenfalls passend...

Und damit wäre von unserer Seite erstmal alles gesagt. Einen Livestream vom Petersplatz bietet RedGlobe nicht an. Basta. Aber für alle Schornsteinfetischisten hier die Top 3 der Livestreams:

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.