Montag, 12. November 2018
Solidaritätsanzeige

Estelada, Fahne der katalanischen UnabhängigkeitsbewegungKatalonien soll am 9. November 2014 über seine Unabhängigkeit von Spanien abstimmen. Dieses Datum kündigte der Präsident der Generalitat, Artur Mas, heute mittag in Barcelona an. Die Teilnehmer an dem Referendum sollen über zwei Fragen abstimmen: »Wollen Sie, dass Katalonien ein Staat wird?« – Ja oder Nein – und »Wenn Sie dafür sind: Wollen Sie, dass dieser Staat unabhängig ist?« – Ja oder Nein.

 

Begleitet wurde Mas bei seiner Pressekonferenz von den führenden Vertretern der katalanischen Parteien, die das Referendum unterstützen: Oriol Junqueras von der Republikanischen Linken (ERC), Joan Herrera von der links-grünen ICV und David Fernàndez von der marxistisch orientierten CUP.

Die spanische Zentralregierung will das Referendum verhindern. In einer ersten Reaktion »garantierte« Justizminister  Alberto Ruiz-Gallardón von der postfranquistischen Volkspartei (PP), dass es »kein Referendum geben« werde. Man könne keiner autonomen Gemeinschaft ein Referendum erlauben, dessen Frage die in Artikel 1 der spanischen Verfassung garantierte Einheit des Staates angreife.

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.