Donnerstag, 13. Dezember 2018
Solidaritätsanzeige

Die Tageszeitung L'Humanité dokumentierte am Dienstag, 27. August, eine Erklärung der Französischen Kommunistischen Partei (PCF) zur Eskalation in Syrien:

(…) Die Eskalation des militärischen Konflikts ist äußerst besorgniserregend. Mit dem Einsatz von chemischen Kampfstoffen bei den Bombardements, die Verantwortung für welchen dem Regime von Baschar Al-Assad zugeschrieben wird, wurde eine besonders heimtückische Linie überschritten. Die Bombenangriffe bedürfen erst der vollständigen Aufklärung. Aber die Vereinigten Staaten, die im Laufe der letzten Wochen bereits etwa dreihundert Kommandokämpfer für die Freie Syrische Armee (FSA) ausgebildet haben, haben ihre mit Marschflugkörpern ausgestattete Kriegsflotte im Mittelmeer nun verstärkt.

 

Die syrische Krise ist faktisch zu einer internationalen geopolitischen Krise ausgeartet. Die Bilanz dieses Konflikts ist erschreckend: Etwa 100 000 Tote, mehrere Millionen Flüchtlinge darunter eine Million Kinder, ein verwüstetes Land, zerstörte Städte, eine von der Gewalt und von inneren Auseinandersetzungen, die unmittelbar von Staaten und verschiedenen politischen Akteuren der Region angeheizt werden, geschundene Gesellschaft. Man muß diesem Treiben ein Ende setzen. Die Auseinandersetzungen haben das Maß an Unmenschlichkeit mit einem noch nie erreichten Niveau an Gewaltexzessen bereits überschritten (…).

Zum jetzigen Zeitpunkt würde eine militärische Intervention Washingtons und seiner Verbündeten eine zusätzliche Dimension in dieser nicht hinnehmbaren, ausweglosen Eskalation bedeuten. Syrien zu bombardieren hieße, einen Krieg im Krieg zu beginnen. Die Gefahr eines Flächenbrandes im Mittleren Osten ist so hoch wie nie, vor allem einer Gewaltexplosion im Libanon, wo sich die Attentate, Repressalien und Racheakte häufen.

(…) Die PCF ruft die französische Staatsführung dazu auf, bei einem Gipfeltreffen der kriegführenden Mächte und der wichtigsten am Konflikt beteiligten Mächte, den USA und Rußland, der Türkei und dem Iran, die Initiative zu ergreifen, um die Bedingungen für ein Ende der Eskalation im militärischen Konflikt sowie für einen demokratischen Übergang in Syrien auszuhandeln. (...)

Übersetzt von Margarita Bragi; Quelle: junge Welt

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.