Die LinkeDie Linke»Ich wünsche dem Spitzenkandidaten Alexis Tsipras ein gutes Durchhaltevermögen bei den laufenden Sondierungsgesprächen über eine Regierungsbildung«, kommentiert die Bundestagsabgeordnete der Partei Die Linke aus dem Wendland, Johanna Voß, die Entwicklungen nach der Wahl in Griechenland.

Derzeit seien die Sozialisten unter Evangelos Venizelos mit der Regierungsbildung beauftragt, so Voß. Alexis Tsipras von der Linkspartei SYRIZA setze ein Abrücken vom Sparpakt mit der Europäischen Union als Bedingung für eine Regierungsbeteiligung voraus. Seine SYRIZA-Partei werde voraussichtlich am Freitag von den Sozialisten in die Regierungsverhandlungen mit einbezogen.

»Die Sparvorgaben der Europäischen Union treffen vor allem die Schwachen in der griechischen Gesellschaft. Ich hoffe daher, dass sich Alexis mit seinen Plänen für eine sozial verträgliche Überwindung der derzeitigen Krise durchsetzen kann«, so Johanna Voß. »Ich fordere die politische Führung der Europäischen Union auf, die griechischen Parteien bei den Sondierungsgesprächen nicht unter Druck zu setzen oder gar zu erpressen. Das demokratische Votum der griechischen Bevölkerung gegen das Spardiktat der EU muss akzeptiert werden.«

Real time web analytics, Heat map tracking
Madelein García de Telesur informa de la lleg...
Brennpunkt Nahost – Expertengespräch mit Manf...
VOCES DEL ALBA - Arte y Compromiso Revolucion...
ESCENARIS POST-PANDÈMIA: Íñigo Errejón, Pasto...
USB Italy: Video of the Demonstration of Work...
130 aniversario de Ho Chi Minh
Erneuter Putschversuch in Venezuela – die SDA...
Orlenys OV y Mervin Maldonado - Repatriacione...

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.