Drucken
Kategorie: Syrien

Straßenszene in Homs (Februar 2012)In der Altstadt von Homs befinden sich viele Zivilisten seit Wochen im Kreuzfeuer zwischen der Armee und den Aufständischen. Wie Beobachter aus Kreisen der Ortskirche der Nachrichtenagentur des Vatikans, Fidesdienst, berichten, werden sie von Teilen der Aufständischen als »menschliche Schutzschilde« missbraucht. Aus diesem Grunde versuche auch ein Teil der Opposition, eine Evakuierung der Zivilisten zu verhindern. Wie der christlich-orthodoxe Priester Boutros Al Zein gegenüber dem Fidesdienst betonte, befinden sich unter den Zivilsten vorwiegend ältere Menschen und Frauen, die in den Vierteln al Bustan Diwan und Hamidiyyeh festgehlaten werden und die Stadt nicht verlassen können. »Diese Zivilisten«, so der Geistliche weiter, »werden nun als Schutzschilde benutzt, um den Vormarsch der syrischen Armee zu verhindern.«

Im Gegensatz zu den Rebellen hat die syrische Armee offiziell einer »bedingungslosen Evakuierung« zugestimmt. Das syrische Außenministerium in Damaskus gab bekannt, dass man den Gouverneur von Homs angewiesen habe, »Maßnahmen für die Evakuierung von Bürgern aus den Konfliktgebieten zu treffen«.

In den vergangenen Tagen hatten zwei christlich-orthodoxe Priester, Maximos Al Jamal und Boutros Al Jamal versucht, im Rahmen von Verhandlungen die Evakuierung dieser Menschen zu bewirken, doch die Initiative blieb erfolglos. Vertreter der Kirche appellierten deshalb an alle beteiligten Gruppen mit der Bitte, »unschuldige Zivilisten nicht als Schutzschilde zu benutzen, sondern ihre Evakuierung zu erleichtern und ihr Leben und ihre Freiheit zu respektieren.«

Quelle: Fidesdienst / RedGlobe

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.