Freitag, 20. April 2018
Solidaritätsanzeige

Das „Verbrechen“ Lulas besteht darin, der Linken anzugehören, inmitten eines Kontextes, in dem die Kräfte der internationalen Rechten ihre destabilisierende Hegemonie in der Region durchsetzen.

Sein „Verbrechen“ bestand darin, vor 38 Jahren die Arbeiterpartei (PT) zu gründen, eine Plattform, die den Gewerkschaftsbewegungen eine Stimme gegeben und für ihre Rechte gekämpft hat.

venezuela escudoAngesichts der am heutigen Freitag drohenden Verhaftung des früheren brasilianischen Präsidenten Lula da Silva hat die Regierung Venezuela am Freitag (Ortszeit) eine Solidaritätserklärung veröffentlicht, die wir nachstehend in eigener Übersetzung dokumentieren:

Die Regierung der Bolivarischen Republik Venezuela erklärt ihre tiefempfundene Solidarität mit dem Genossen Lula da Silva, der zum Ziel einer grotesken Ungerechtigkeit durch Kräfte der brasilianischen Rechten geworden ist, um seine bevorstehende Wahl zum Präsidenten Brasiliens zu verhindern.

Der Hauptsitz von Nestlé im brasilianischen São Lourenco ist am 20. März von 600 Frauen besetzt worden. Die Aktivistinnen von der „Bewegung der Landarbeiter ohne Boden“ (Movimento dos Trabalhadores Rurais Sem Terra, MST) protestierten gegen die Privatisierung von Wasser und verurteilten die Wasserlieferungen an internationale Konzerne.
„Stellen Sie sich vor, Sie sind gezwungen, das Wasser in Flaschen zu kaufen, um den Durst zu stillen. Niemand würde das ertragen“, erklärte Maria Gomes de Oliveira von der MST-Leitung. „Es ist sehr schlimm, ein internationales Forum für die Vermarktung unserer Wasserreserven zu schaffen. Sie sind nicht da, um das Management von irgendetwas zu diskutieren, sie machen eine Aktion, um das Land zum Preis von Bananen zu verkaufen“, sagte sie weiter.

Rene Greendwald, ein Veteran der CIA, sagte bei einem Vorbereitungstreffen des Genesis Projekts, das für den Kulturkrieg gegen Kuba konzipiert wurde, dass sie in Lateinamerika mehr Erfolg mit Marylin Monroe gehabt hätten als mit der Monroe Doktrin. Damit lag der CIA Spezialist richtig, der auch behauptete, dass das Szenario eines konventionellen Krieges von den Kubanern richtig interpretiert worden sei, von denen er glaubte, dass sie in der Lage seien sich jedem Versuch einer militärischen Besetzung entgegenzustellen und den Sieg davonzutragen, und der immer folgende Fragen in den Raum stellte: Und wenn der Feind sich bei dir zu Hause im Wohnzimmer befindet? Wie kann man in einer deiner Lieblingsserien, in einem Film, in einem Sportprogramm, in einer Reality Show oder einer Talk Show eine Handlung des Feindes erkennen?

 Die mexikanische Regierung hat die Vereinigten Staaten aufgefordert, ihre Entscheidung zur Militarisierung der südlichen Grenze klarzustellen, nachdem Präsident Donald Trump eine solche angekündigt hat.

Der mexikanischer Außenminister Luis Videgaray gab über das soziale Netzwerk Twitter bekannt, dass die Regierung seines Land, angeführt von Enrique Peña Nieto, den nördlichen Nachbarn aufgefordert habe, die Ankündigung von Trump über den Einsatz der Armee an der Grenze zu klären.

Protestaktionen gegen die Sanktionen in Bern. Foto: Alba SuizaProtestaktionen gegen die Sanktionen in Bern. Foto: Alba SuizaWir dokumentieren nachstehend eine von zahlreichen Schweizer sowie lateinamerikanischen Organisationen unterzeichneten Erklärung gegen die von der Schweizer Regierung in der vergangenen Woche gegen Venezuela verhängten Sanktionen:

Die sozialen Organisationen, politischen Parteien und BürgerInnen, die dieses Dokument unterzeichnen, lehnen die vom Bundesrat am 28. März 2018 gegen die Bolivarische Republik Venezuela verhängten Sanktionen ab und verurteilen sie. Einseitige Zwangsmassnahmen gegen jedes Land und insbesondere gegen die Länder des Südens wirken sich negativ auf die gesamte Bevölkerung aus. In diesem Fall auf das venezolanische Volk, das belagert wird von den Sanktionen der Europäischen Union und der Vereinigten Staaten von Amerika, die versuchen, ihm Medikamente, Nahrungsmittel und andere grundlegende Ressourcen zu verwehren und damit die Menschenrechte verletzen. Dies trifft insbesondere verwundbare Gruppen und Sektoren.

Als Teil des Prozesses der Computerisierung, der unter anderem zum Ziel hat, verschiedene Dinge für die Bevölkerung besser und schneller zugänglich zu machen, wird die Ladenkette Tiendas de Caribe (zuvor TRD) in diesem Sommer einen neuen Verkaufsdienst einführen, der in CUP abgerechnet wird und es ermöglicht, dass einige ihrer Produkte über Internet erworben werden können.

Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrats, empfing am Montagnachmittag S.E. Adel Bin Ahmed Al Jubeir, Außenminister des Königreichs Saudi-Arabien, der sich zu einem offiziellen Besuch in Kuba aufhält.

Der Dachverband der kubanischen Gewerkschaft (CTC) und die einzelnen Gewerkschaftsverbände rufen unser Volk dazu auf, sich massiv an den Feierlichkeiten zum 1. Mai zu beteiligen, der unter dem Motto Einheit, Verpflichtung und Sieg steht und zu einem Zeitpunkt stattfindet, an dem wir von der Gewerkschaftsbasis aus den organischen Prozess zum XXI. Kongress der CTC entwickeln.

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.