Montag, 21. Mai 2018
Solidaritätsanzeige

Yoga macht Dinge mit dem menschlichen Körper, die sich unserer Vorstellungskraft entziehen. Sie sind dort, vor unseren Augen, durch die Bilder, die uns aus riesiger Entfernung über Reise ins Unbekannte (Dokumentarreihe des kubanischen Fernsehens, Anm. d. Red.) sofort erreichen.

Die Voraussetzungen dafür sind geschaffen, dass das Land Moringa oleifera und Maulbeerbäume in großem Maßstab zu produzieren beginnt, die unerschöpfliche Quellen von Fleisch, Eiern und Milch und geknüpften Seidenfäden sind sowie gut bezahlte Arbeit im Schatten ermöglichen, unabhängig von Alter und Geschlecht.

Rafael UzcáteguiDie Partei Heimatland für alle (PPT) unterstützt Hugo Chávez bei der Präsidentschaftswahl am 7. Oktober. Das kündigte Parteichef Rafael Uzcátegui am Sonnabend bei einer Pressekonferenz in Caracas an. Man habe sich nach langen, »nicht leichten« Diskussionen innerhalb der Partei einstimmig für diesen Schritt entschieden. Grund dafür seien die Ideale von Gerechtigkeit und Gleichheit, die der Präsident verfolge. »Wie in jedem Prozess mag es Irrtümer und Fehler gegeben haben, aber sein Ziel ist, auf dem Weg des Sozialismus voranzugehen, und diesen Sozialismus werden wir verteidigen.« Demgegenüber sei der Kandidat der Rechten, Henrique Capriles Radonski, »der Sohn der Perversion der puntofijistischen Vergangenheit«, erinnerte Uzcátegui an die bis 1998 in Venezuela herrschende Zweiparteienherrschaft von AD und COPEI. »Wir dürfen nicht zulassen, dass eine ökonomische Gruppe das Schicksal der Nation bestimmt. Das wäre die größte Perversion im Namen des Antichavismus, Antisozialismus und Antikommunismus«, unterstrich der Politiker.

Salud, Guevara!

Oder besser noch aus dem tiefsten amerikanischen Winkel:
Warte auf uns. Wir gehen mit dir. Wir wollen
sterben um zu leben, wie du gestorben bist
um zu leben wie du lebst,
Che Comandante, Freund.

Deng XiaopingEr rühmte sich, ein weiser Mann zu sein, und ohne Zweifel war er das. Aber er beging einen kleinen Fehler.

»Kuba muss bestraft werden«, sagte er eines Tages. Unser Land hat niemals auch nur seinen Namen ausgesprochen.

Hugo ChávezVenezuelas Präsident Hugo Chávez hat am gestrigen Mittwoch die erste Aufklärungsdrohne seines Landes präsentiert. Der etwa vier Meter lange unbemannte Flugkörper wurde von venezolanischen Ingenieuren mit technischer Unterstützung des Iran entwickelt, berichtete stolz Brigadegeneral  Julio César Morales am Luftwaffenstützpunkt Maracay. Die Drohne könne Videobilder und Fotos in Echtzeit übertragen, habe einen Aktionsradius von 100 Kilometern, könne bis auf 3000 Meter Höhe steigen und bis zu 90 Minuten lang in der Luft bleiben.

Sein Name als beispielhafter erfolgreicher kubanischer Sportler schießt in die Höhe. Sein Alter und sein Gesundheitszustand bieten ihn als idealen Prototyp an, dem Kubanischen Olympischen Komitee vorzusitzen.

Teófilo StevensonStevenson hat uns verlassen. Gestern nach 16 Uhr kam die Nachricht. Kein anderer Amateurboxer in der Geschichte dieses Sports hat so ausgestrahlt. Er hätte weitere olympische Titel gewinnen können, wenn es ihm nicht aufgrund internationalistischer Pflichten der Revolution verwehrt geblieben wäre. Kein Geld der Welt konnte Stevenson bestechen.

Will Chávez links überholen: Orlando ChirinoAmtsinhaber Hugo Chávez gilt als haushoher Favorit für die Präsidentschaftswahl am 7. Oktober in Venezuela. Sein wichtigster Herausforderer ist Henrique Capriles Radonski. Doch neben diesen beiden Kandidaten haben fünf weitere Personen ihre Kandidatur angemeldet. Offiziell zugelassen wurde bereits María Bolívar, während vier weitere Politiker - Yoel Acosta Chirinos, Orlando Chirinos, Luis Reyes und Rafael Uzcátegui - noch Unterlagen nachreichen müssen.

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.