Montag, 23. Oktober 2017
Solidaritätsanzeige

Bolivarische Republik VenezuelaWir dokumentieren nachstehend die Stellungnahme des venezolanischen Außenministeriums zu den jüngsten Sanktionen der USA gegen Repräsentanten Venezuelas. Die Übersetzung besorgte die venezolanische Botschaft in Berlin.

Die Regierung der Bolivarischen Republik Venezuela lehnt den jüngsten Angriff der US-amerikanischen Regierung gegen die venezolanische Demokratie mittels unilateraler, unrechtmäßiger und gegen das Völkerrecht verstoßende Sanktionen ab. Diese sind gegen acht Staatsbürger gerichtet, die damit aufgrund ihrer Teilnahme an einem demokratischen, verfassungsmäßigen und aus dem Willen des souveränen Volkes von Venezuela heraus entstandenen Prozess kriminalisiert werden sollen.

Wir bekräftigen erneut, dass diese unrechtmäßigen und absurden Handlungen eine klare Verletzung des Völkerrechts darstellen, da ihr einziges Ziel die Bezwingung des souveränen Willens der Bolivarischen Republik Venezuela ist.

Einmal mehr wird deutlich, dass die US-amerikanische Regierung wenig Interesse an der Demokratie und Selbstbestimmung der Völker und der Achtung der Menschrechte hat - insbesondere des Wahlrechts und die Achtung der Entscheidungen der Völker. Die venezolanischen Bürger sollen nur dafür büßen, die Verfassungsgebende Nationalversammlung (ANC) unterstützt zu haben oder gewählt worden zu sein. Dabei beginnt nun eine politische Hexenjagd der USA gegen jene, die den demokratischen Prozess in Venezuela verteidigen. Diese Handlung wiegt so schwer, dass sogar einer der Geschädigten sanktioniert werden soll, unter anderem weil er der Bruder des Präsidenten Hugo Chávez Frías ist.

Wie hat es unser Befreier im Brief von Jamaika ausgedrückt: „Der Schleier ist zerrissen; wir haben schon das Licht gesehen, und man will uns nun in die Finsternis zurückstoßen; die Ketten sind gesprengt, wir waren schon frei, und unsere Feinde wollen uns wieder in die Sklaverei zurückführen.“

Die ANC fügt sich keiner imperialen oder ausländische Macht. Sie ist der Ausdruck der originären und souveränen Gewalt des freien und unabhängigen Volkes von Venezuela und wird  sich daher weiterhin für die Aufrechterhaltung des Dialogs, des Friedens und der Eintracht zwischen dem venezolanischen Volk einsetzen. Keine ausländische Bedrohung wird Venezuela vom Weg des Friedens, der partizipativen und aktiven Demokratie und der sozialen Gerechtigkeit abringen, zu dessen Beschreitung sich das Volk entschieden hat. Niemals werden wir diese Aggression anerkennen.

Die ANC wird im Land durch umfassenden Dialog und das verfassungsmäßige Verständnis den Kurs auf Frieden und nationale Unabhängigkeit setzen. Wir haben eine neue ruhmreiche Seite in das Buch unserer Geschichte der Freiheit und Selbstbestimmung geschrieben.

Caracas, 09. August 2017

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.