Drucken
Kuba

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Eine weitere Spende von medizinischem Verbrauchsmaterial zur Bekämpfung von COVID-19 wurde dem kubanischen Volk von der Regierung der Volksrepublik China, dem Omnibusunternehmen Yutong und dem chinesischen Roten Kreuz übergeben.

Die Fracht, die sich bereits auf kubanischem Boden befindet, ist ein weiterer Beweis für die Solidarität und Brüderlichkeit zwischen beiden Ländern im 60. Jahr der Aufnahme diplomatischer Beziehungen, wie die stellvertretende Ministerin Kubas für Außenhandel und Auslandsinvestition Ana Teresita González auf ihrem offiziellen Twitter Konto schrieb.

Am 24. April traf ein Flugzeug mit in China erworbenen Produkten in Havanna ein, um die Kapazitäten des kubanischen Gesundheitssystems bei der Bekämpfung von COVID-19 zu verstärken.

Besagte Fracht kam aus Shanghai und war mit der gesamten notwendigen Logistik versehen, wozu auch eine Kühlkette gehörte, damit die Fracht Havanna in optimalem Zustand erreichen konnte.

Kuba und China feiern im Jahr 2020 sechs Jahrzehnte der Freundschaft, Zusammenarbeit und Solidarität, die auf gegenseitigem Respekt und dem Austausch in Schlüsselsektoren der Wirtschaft wie Landwirtschaft und biotechnologischer Industrie basieren, wodurch China zum ersten Handelspartner Kubas auf diesem Kontinent geworden ist.

(Quelle: ACN)

Quelle:

Granma Internacional


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.