Mittwoch, 22. November 2017
Solidaritätsanzeige

FARC neuZum Abschluss ihres Kongresses in Bogotá haben die bisherigen Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens – Armee des Volkes (FARC-EP) eine neue Führung gewählt sowie den neuen Namen und das neue Symbol der nun legalen Partei beschlossen. Die bisherige Guerilla nennt sich künftig »Revolutionäre Alternative Kraft des Volkes« (Fuerza Alternativa Revolucionaria del Común) und behält somit das historische Kürzel FARC. Das Parteisymbol ist eine rote Rose in deren Zentrum ein roter Stern zu erkennen ist, begleitet vom Schriftzug FARC in grüner Farbe.

Die Entscheidung fiel nicht einstimmig: 620 der insgesamt 1.200 Delegierten votierten für den Vorschlag. Präsentiert werden soll die neue Partei am heutigen Freitag mit einem großen Konzert auf der Plaza de Bolívar in Bogotá.

Bei den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen im kommenden Jahr will die FARC eine Allianz mit der Kolumbianischen Kommunistischen Partei und anderen Kräften eingehen. Wie aus einer aktuellen Studie des Gallup-Instituts hervorgeht, wird die frühere Guerilla in der Bevölkerung positiver wahrgenommen als die anderen Parteien. Viel bedeutet das allerdings nicht: Die FARC wird von 12 Prozent der Befragten positiv und von 84 Prozent negativ bewertet – die bisher existenten Parteien liegen nur bei zehn Prozent positiven Einschätzungen, während sie von 87 Prozent der Befragten abgelehnt werden.

Quellen: TeleSur, El País / RedGlobe

Kommentare   

# ParteiengündungWalter Drexler 2017-09-01 18:09
Viel Erfolg mit der neuen Partei! Hoffentlich werden eure Funktionäre nicht umgebracht und ihr wieder die Waffen sprechen lassen müßt!
Antworten
Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.