Dienstag, 12. Dezember 2017
Solidaritätsanzeige

Wir schreiben Geschichte: Salvador NasrallaIn Honduras hat der Kandidat des Oppositionsbündnisses Alianza de Oposición, Salvador Nasralla, offenbar die Präsidentschaftswahlen gewonnen. Wie das Oberste Wahlgericht (TSE) zehn Stunden nach Schließung der Wahllokale und nach Auszählung von 90 Prozent der Stimmen in der Nacht zum Montag mitteilte, liegt Nasralla mit 45,17 Prozent auf dem ersten Platz. Ihm folgt der bisherige Staatschef Juan Orlando Hernández von der Nationalen Partei mit 40,21 Prozent. Der Vorsprung Nasrallas beträgt offenbar rund 94.000 Stimmen. Abgeschlagen auf dem dritten Platz liegt demnach Luis Zelaya von der Liberalen Partei mit 13,77 Prozent.

Zur Wahl hatten die linken und zentristischen Oppositionsparteien ein Bündnis gebildet, um gemeinsam so stark zu werden, dass ihnen auch Manipulationen des Ergebnisses ihren Sieg nicht nehmen könnte. Um den früheren Fernsehmoderator Nasralla und dessen Antikorruptionspartei (PAC) gruppierte sich unter anderem die Partei LIBRE des 2009 durch einen Putsch gestürzten Präsidenten Mel Zelaya und dessen Ehefrau Xiomara Castro.

Die Oppositionsallianz hatte sich schon unmittelbar nach Schließung der Wahllokale unter Berufung auf eigene Auszählungen zur Siegerin der Wahl erklärt, während in den Medien lange von einem Sieg Hernández' ausgegangen wurde.

Quellen: El Heraldo, Alianza de Oposición (Facebook) / RedGlobe

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge
Videos: Honduras

on air

RedGlobe Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.