20 | 08 | 2019

Die kubanische Mission in Guatemala hat gestern bestätigt, dass in Escuintla in den kommenden Stunden eine Verstärkung von Ärzten aus den Departements dieses Landes eintreffen wird, wo die kubanische medizinische Brigade (BMC) präsent ist.  Die Gruppe von 20 Ärzten wird sich jenen 26 anschließen, die im südlichen Departement leben und arbeiten, einem der am stärksten von dem mächtigen Ausbruch des Feuervulkans am Sonntag, dem 3. Juni, betroffenen Gebiete.

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.