Sonntag, 26. März 2017
Solidaritätsanzeige

Grafik: AndesGrafik: AndesVor der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen in Ecuador liegt der Kandidat der linken Regierungspartei Alianza PAIS, Lenín Moreno, einer aktuellen Umfrage zufolge klar vorne. Nach einer Prognose des Meinungsforschungsinstituts CIS dürfte Moreno 59 Prozent der gültigen Stimmen erhalten, gegenüber 41 Prozent für den Vertreter der rechten Opposition, Guillermo Lasso.

In der ersten Runde hatten Moreno nur 63.000 Stimmen für einen direkten Wahlsieg gefehlt. Er lag mit 39,3 Prozent der Stimmen rund elf Punkte vor dem Zweitplazierten Lasso. Nun hat sich der Abstand der Umfrage zufolge auf 18 Punkte vergrößert.

Quelle: Agencia ANDES / RedGlobe

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge

on air

RedGlobe Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.