15 | 11 | 2019

Lula im Augenblick seiner Freilassung. Screenshot: TeleSurLula im Augenblick seiner Freilassung. Screenshot: TeleSur

Brasiliens früherer Präsident Luiz Inácio Lula da Silva ist am Freitag nach 580 Tagen in Haft aus dem Polizeihauptquartier Curitiba im südbrasilianischen Bundesstaat Paraná in Freiheit entlassen worden. Tausende Menschen begrüßten den Politiker mit Rufen und den Fahnen der verschiedenen Parteien und sozialen Bewegungen, die sich in den vergangenen Monaten und Jahren mit Lula solidarisiert hatten.

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.