Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Zu jeder Zeit von Menschlichkeit, Solidarität und Zusammenarbeit motiviert, erntet das Prestige des kubanischen Internationalismus im Bereich der Gesundheitsdienste und der Entwicklung der damit verbundenen Wissenschaften Früchte im Konsens der Nationen. Dies wurde am gestrigen Donnerstag deutlich, als die Mitglieder der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) einstimmig Kubas Antrag auf Beitritt als Beobachterstaat zum Regionalblock unterstützten.

In einer virtuellen Konsultation mit Vertretern Russlands, Weißrusslands, Kasachstans, Kirgisistans und Armeniens, die die Begründung der Petition bewerteten...

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

In einer virtuellen Sitzung erkannte der Staatsrat Kubas an diesem Donnerstag die Anstrengungen an, die im Land unternommen wurden, um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, und bewertete die Möglichkeiten, die Auswirkungen der Krankheit weiter zu verringern.

Unter...

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Bildungsministerin Dr. Ena Elsa Velázquez Cobiella, berichtete auf ihrem Twitter-Account, dass zu einer Zeit, in der es in mehreren Provinzen des Landes Ausbrüche der Krankheit gibt, in kubanischen Schulen keine COVID-19-Übertragungsereignisse gemeldet werden.

„Wir...

Ende Juli in Turin: Mit einem Empfang unter freiem Himmel dankt die italienische Stadt den Ärztinnen und Ärzten aus Kuba, die der vom Coronavirus besonders schwer betroff enen Region zu Hilfe geeilt waren. 400 Menschen versammelten sich im Parco Doria, unter ihnen die von weither angereisten Medizinerinnen und Mediziner, ihre italienischen Kolleginnen und Kollegen sowie nicht wenige Menschen, die...

CubaHerr Generalsekretär,
Herr Präsident,

eine globale Epidemie hat das tägliche Leben drastisch verändert. Von einem Tag zum anderen haben sich Millionen Menschen angesteckt und tausende sterben, deren Lebenserwartung dank der bisherigen Entwicklung höher war. Krankenhaussysteme mit hohem Leistungsniveau sind kollabiert, und die Strukturen des Gesundheitswesens der armen Länder leiden an ihrem...

Freundschaftsgesellschaft BRD–Kuba fordert Ende von US-Blockade

Am Wochenende lud die 1974 gegründete Freundschaftsgesellschaft BRD–Kuba, die älteste Kuba-Solidaritätsorganisation, zur Bundesdelegiertenkonferenz nach Frankfurt am Main. Petra Wegener, die Bundesvorsitzende, stellte den Rechenschaftsbericht des Vorstands vor. Darin dankte sie auch junge Welt für die ausführliche Berichterstattung...

PCV quadrEine vom UN-Menschenrechtsrat eingesetzte Untersuchungskommission hat am vergangenen Mittwoch ihren Bericht über die Lage in Venezuela vorgelegt. Darin werden Staatschef Nicolás Maduro und mehrere Minister direkt für »Verbrechen gegen die Menschlichkeit« verantwortlich gemacht. Dazu dokumentieren wir nachstehend die Erklärung des Politbüros der KP Venezuelas:

Die Kommunistische Partei Venezuelas...

COSI VenezuelaCarolus Wimmer, Präsident des venezolanischen Komitees für internationale Solidarität und Friedenskampf (COSI), hat am Donnerstag den einen Tag zuvor veröffentlichten Bericht einer »unabhängigen Mission des UN-Menschenrechtsrates« über die Lage in dem südamerikanischen Land zurückgewiesen. Das Dokument erfülle »nicht die für eine ernsthafte und wissenschaftliche Untersuchung notwendigen...

Im Jahr 2019 gab es eine Aktion #UnBlockCuba der Tageszeitung junge Welt gemeinsam mit 41 Kuba-Solidaritätsgruppen, Parteien, Vereinen und Medien, bei der mit Plakaten, Veranstaltungen und Kundgebungen auch in der Schweiz und Österreich öffentlichkeitswirksam die völkerrechtswidrige Blockadepolitik angeprangert wurde. Finanziert wurden diese Aktivitäten durch Spenden.

Vor dem Hintergrund einer...

Am Donnerstag hat die »Freundschaftsgesellschaft Italien – Kuba« (Anaic) ihre Kampagne »gegen den Wirtschaftskrieg gegen Kuba« gestartet. Persönlichkeiten und Einzelorganisationen forderten die italienische Regierung dazu auf, bei der nächsten UN-Vollversammlung im Mai 2021 Position gegen die von den USA verhängte Blockade gegen die sozialistische Inselrepublik zu beziehen, wie das Portal

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Besessen von einer Wiederwahl, sucht Donald Trump mitten im Wahlkampf um jeden Preis nach neuen Punkten in der Außenpolitik. Um sich bei den extremistischsten Sektoren Floridas einzuschmeicheln, verstärkt seine Exekutive die imperialen Aggressionen gegen...