comunistaDie Kommunistischen und Arbeiterparteien, die diesen Appell unterzeichnen, erklären:

    • Die ernste internationale Situation, die aus der unaufhaltsamen globalen kapitalistischen Krise entstanden ist – die sich jetzt als ein gesundheitliche Notstand ausgedrückt, der sich in so vielen Ländern ausbreitet – erfordert ein starkes und entschlossenes soziales und politisches Handeln, das die Bedürfnisse der Arbeiterklasse, der verschiedenen Völker der Welt und der Menschheit über alles andere stellt.
  • Die unzureichenden wissenschaftlichen Ressourcen sowie der Raubbau an den öffentlichen Gesundheitssystemen, der von den kapitalistischen Ländern im Rahmen einer neoliberalen Anpassungspolitik im Interesse des großen Monopolkapitals der Welt durchgeführt und von der EU, dem Internationalen Währungsfonds, der Weltbank usw. aufgezwungen wird, bringen größere Schwierigkeiten hinsichtlich der dringenden und sehr notwendigen Maßnahmen mit sich, die sofort ergriffen werden sollten, um sowohl die Gesundheit als auch das Leben der Arbeiterklasse und des Volkes zu verteidigen.
  • Die Degradierung der kapitalistischen Gesellschaften, die auf den Werten des Individualismus, des Konsumismus und des Sozialdarwinismus beruhen, erschwert die Bewältigung dieser Gesundheitskrise noch mehr, die Werte der Solidarität, des Teilens und der sozialen Gerechtigkeit erfordert, Werte, die unsere revolutionären politischen Projekte kennzeichnen, deren Ziel der Sozialismus-Kommunismus ist.
  • Gegenwärtig nutzt der Kapitalismus die gegenwärtige Gesundheitskrise als perfektes Alibi, um einen neuen Angriff sowohl gegen die Arbeiterklasse als auch gegen alle Völker zu starten, indem er das Finanzkapital und die Monopole stärkt und neue Kürzungen der Löhne und Rechte der Arbeiterklasse hinzufügt. Die zwischenimperialistischen Konflikte tragen zu einer Spirale der Gewalt und des sozialen Raubbaus bei, die schließlich von den Völkern und den Arbeitern gleichermaßen bezahlt werden.
  • Die internationale Arbeiterklasse und die Völker müssen auf diese Situation reagieren, die heute von einer weltweiten Oligarchie kontrolliert wird, denn der Gesundheitsnotstand wird kurzfristig schreckliche Folgen haben. Es ist notwendig, den historischen Niedergang der kapitalistischen Formation in ihrer imperialistischen Phase und die dringende Notwendigkeit des sozialistischen Aufbaus deutlich zu machen, um dem Beginn einer neuen historischen Etappe entgegen zu gehen, die die außerordentliche Entwicklung der Produktivkräfte dringend erforderlich macht.
  • Deswegen rufen wir dazu auf, so viele Aktionen wie möglich zu starten, damit die Völker und die Arbeiterklasse ihre Fahnen des Kampfes hissen.
    a. Für einen vollständigen Stopp der imperialistischen Blockaden gegen Cuba, Venezuela, Palästina, den Libanon, den Iran, die Demokratische Volksrepublik Korea, Nicaragua.
    b. Für ein sofortiges Ende der imperialistischen militärischen Aggression in Afghanistan, Syrien, Jemen, Mali, Irak, Libyen.
    c. Für ein sofortiges Ende der Besatzung und für die Wiederherstellung der nationalen Souveränität der Arabischen Saharauischen Demokratischen Republik.
    d. Für ein sofortiges Ende der Unterdrückung der sozialen Bewegungen in Chile, Bolivien, Kolumbien, Honduras.
    e. Für das Recht der Arbeiterklasse und der Werktätigen in der Stadt und auf dem Land auf die volle Ausübung ihrer Freiheitsrechte und auf gewerkschaftliche Organisation, auf Tarifverhandlungen, auf Streik, auf Arbeitsplatzsicherheit und auf ausreichende Löhne, um in Würde leben zu können.
    f. Für die Vergesellschaftung der großen und strategischen Produktionsmittel, der Finanz- und von für die Gesellschaft wesentlichen Dienstleistungen unter gesellschaftlicher Kontrolle der Arbeiter, Bauern und des Volkes.
  • Schließlich rufen wir dazu auf, die Koordinierung aller antiimperialistischen Arbeiter-, Bauern- und Volkskämpfe und -kräfte weltweit in einer breiten Front voranzutreiben, die die soziale und politische Mobilisierung für die Verteidigung der Souveränität der Völker organisiert, gegen den imperialistischen Krieg und gegen die Blockaden und für eine internationale soziale und wirtschaftliche Ordnung für die gesellschaftliche Mehrheit, für die ganze Menschheit, unter den Bedingungen der gegenwärtigen Entwicklung der Produktivkräfte, wodurch diese fähig sind, eine Lösung für die großen Forderungen von heute zu geben.
  • Die Organisationen, die sich diesem Aufruf anschließen, werden zusammenarbeiten, um ihre Kräfte zu bündeln und die genannten Ziele voranzubringen.

Für die Menschheit, für die Arbeiterklasse! Für Frieden und soziale Gerechtigkeit! Für den Sozialismus-Kommunismus!

SolidNet-Parteien:

      • Ägyptische Kommunistische Partei
      • Kommunistische Partei Argentiniens
      • Kommunistische Partei Armeniens
      • Kommunistische Partei Australiens
      • Demokratische Progressive Tribüne, Bahrain
      • Kommunistische Partei Bangladeschs
      • Kommunistische Partei Belgiens
      • Brasilianische Kommunistische Partei
      • Kommunistische Partei Brasiliens
      • Kommunistische Partei Britanniens
      • Neue Kommunistische Partei Britanniens
      • Kommunistische Partei Chiles
      • Kommunistische Partei in Dänemark
      • Deutsche Kommunistische Partei
      • Kommunistische Partei Ecuadors
      • Kommunistische Partei Finnlands
      • Kommunistische Revolutionäre Partei Frankreichs
      • Vereinigte Kommunistische Partei Georgiens
      • Irakische Kommunistische Partei
      • Tudeh-Partei des Iran
      • Kommunistische Partei Irlands
      • Kommunistische Partei Israels
      • Italienische Kommunistische Partei
      • Jordanische Kommunistische Partei
      • Kommunistische Partei Kanadas
      • Kolumbianische Kommunistische Partei
      • Sozialistische Arbeiterpartei Kroatiens
      • Kommunistische Partei Kubas
      • Kommunistische Partei Maltas
      • Sozialistische Volkspartei – Nationale Politische Assoziation, Mexiko
      • Neue Kommunistische Partei der Niederlande
      • Kommunistische Partei Pakistans
      • Palästinensische Kommunistische Partei
      • Palästinensische Volkspartei
      • Paraguayische Kommunistische Partei
      • Peruanische Kommunistische Partei
      • Philippinische Kommunistische Partei (PKP 1930)
      • Kommunisten Serbiens
      • Kommunistische Partei Spaniens
      • Kommunistische Partei der Völker Spaniens
      • Sudanesische Kommunistische Partei
      • Syrische Kommunistische Partei (vereinigt)
      • Syrische Kommunistische Partei
      • Kommunistische Partei Böhmens und Mährens, Tschechien
      • Kommunistische Partei der Ukraine
      • Union der Kommunisten der Ukraine
      • Ungarische Arbeiterpartei
      • Kommunistische Partei Uruguays
      • Kommunistische Partei der USA
      • Kommunistische Partei Venezuelas

Andere Parteien und Organisationen:

      • Partido de la Liberación (Argentien)
      • Pol der kommunistischen Renaissance in Frankreich
      • Partido de los Comunistas México
      • Vía Democrática (Marokko)
      • Volksfront zur Befreiung Palästinas
      • Demokratische Front zur Befreiung Palästinas
      • Galicische Volksunion
      • Corriente Roja (Spanien)
      • Iniciativa Comunista (Spanien)
      • Unión Proletaria (Spanien)
      • Partei der Arbeit der Schweiz PdAS – PSP
      • Kommunistische Partei, Schweiz

Quelle:

blog.unsere-zeit.de