Sonntag, 25. Juni 2017
Solidaritätsanzeige

Kommunistische Partei TürkeiAm vergangenen Samstag, 10. Dezember 2016, detonierten in Istanbul kurz nach dem Fußballspiel der türkischen Erstligamannschaften Besiktas und Bursaspor vor der Vodafone-Arena innerhalb von 45 Sekunden zwei Bomben. Bei diesem Terroranschlag, zu dem sich die Organisation Teyrêbazên Azadîya Kurdistan (TAK, Freiheitsfalken Kurdistans) bekannt hat, kamen nach offiziellen Zahlen 38 Menschen ums Leben, 155 wurden zum Teil lebensgefährlich verwundet. Die Kommunistische Partei (Türkei) veröffentlichte am Sonntag, wenige Stunden nach den Ereignissen, eine Erklärung zu den Zielen solcher Anschläge, ungeachtet davon, welche Organisation sie begeht. Wir dokumentieren nachstehend das Statement der KP.

Wir verurteilen die feige Anschläge in Besiktas/Istanbul

Nach dem gestrigen Bombenanschlag in Besiktas/Istanbul sind zahlreiche Tote und Verletzte zu befürchten. Nach der ersten Bekanntgabe waren 30 Tote zu beklagen. Dieser Zahl könnte im Laufe der Zeit weiter steigen.

Den Hinterbliebenen gehört unser Mitgefühl, den Verletzten wünschen wir baldige Genesung.

Über die Hintergründe des Anschlages und die Verantwortlichen ist wenig bekannt. Es wurden auch wenige Informationen an die Öffentlchkeit weitergegeben. Es ist ungewiss, ob der Justiz detallierte Informationen über den Anschlag vorliegen, und es ist auch ungewiss, ob die Verfolgungsbehörden Zugang zu diesen Informationen bekommen werden.

Es ist aber gewiss, dass dieser Anschlag Teil einer Verschleierungspolitik ist. Es handelt sich um eine Politik, die das Volk zum Zuschauer degradiert. Die Grundsätze der Politik werden auf die Begleichung offener Rechnungen zwielichtiger Kräfte und auf Warnungen reduziert. Weder die Täter, noch ihre Ziele, noch die Eregebniss, die durch diesen Anschlag erzielt werden sollten, ändern etwas an dieser Tatsache.

Die Kommunistische Partei (Türkei) verurteilt die feigen Anschläge, die unser Land tiefer in den Sumpf der Chaos und Terror ziehen, aus dem es sich zu befreien versucht. Wir verurteilen auf das schärfste, dass die Menschen immer mehr aus der Politik gedrängt und zum Zuschauer degradiert werden.
 
Kommunistische Partei (Türkei)
Zentralkomitee
Sonntag, 11.12.2016

Quelle: Kommunistische Partei / RedGlobe

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.