Freitag, 24. November 2017
Solidaritätsanzeige

comunistes de catalunyaWir dokumentieren nachstehend eine Erklärung der katalanischen kommunistischen Partei, Kommunisten Kataloniens (Comunistes de Catalunya), zu den Terroranschlägen, die Katalonien am Donnerstag erschütterten und mindestens 13 Menschenleben forderten.

Wir Kommunisten Kataloniens drücken unsere Bestürzung über die schweren Attentate aus, die die Stadt Barcelona und andere Gemeinden des Landes wie Cambrils oder Espluges erschüttert haben und die bislang 13 Menschen das Leben gekostet und mehr als 130 verletzt haben.

Wir solidarisieren uns in diesen so schweren Augenblicken mit den Opfern und den Familienangehörigen, um ihnen unser tief empfundenes Beileid und unsere umfassende Solidarität im Angesicht dieses Verbrechens auszusprechen, das das Herz unseres Landes ergriffen hat.

Wir verurteilen umfassend dieses nicht zu rechtfertigende Massaker, einen schamlosen Angriff auf die Bevölkerung an einem der zentralsten und bedeutendsten Punkte der Stadt, zur Stunde größter Freizeit- und Familienaktivität. Ein verbrecherischer Angriff, der nur die Verbreitung von Terror zum Ziel gehabt haben kann.

Wir Kommunisten Kataloniens rufen auf zur Einheit gegen den Hass und gegen den Terror. Wir dürfen nicht zulassen, dass diese verabschuungswürdige Aktion als Vorwand benutzt wird, um Hass zu verbreiten und das friedliche Zusammenleben der arbeitenden Mehrheit Kataloniens zu attackieren.

Wir Kommunisten Kataloniens sprechen allen arbeitenden Menschen, den Beamten der Guàrdia Urbana (Stadtpolizei) und der Mossos d'Esquadra (katalanische Polizei), dem Gesundheitspersonal und den Feuerwehrleute unsere Anerkennung aus für ihren vollen Einsatz und ihre Professionalität, ebenso jenen unbekannten Menschen, die mutig gehandelt haben, um Opfer zu betreuen und zu verhindern, dass die menschliche Tragödie noch größere Ausmaße annahm.

Wir Kommunisten Kataloniens verurteilen den Imperialismus als ersten und hauptsächlichen Verantwortlichen für die terroristischen Verbrechen, die so viele Städte der Welt erschüttern und die heute Katalonien getroffen haben. Wir sehen, dass sich diese Angriffe im Rahmen einer perfekt geplanten internationalen Terrorwelle ereignen, durch welche die schwachen Fundamente unserer demokratischen Systeme zerrüttet und eine antidemokratische und repressive Entwicklung durchgesetzt werden sollen, die in öbszöner Weise immer reaktionärer wird.

Wir dürfen nicht vergessen, dass es die Regierungen der USA und der EU waren, einschließlich der Regierung des spanischen Staats, die direkt oder indirekt den terroristischen Wahabismus überall auf der Welt finanziert und gefördert haben – Einen Terrorismus, der seit Jahren Nationen wie Libyen, Irak, Syrien oder Afghanistan erschüttert und der zuletzt Städte wie Madrid, Moskau, Paris, Brüssel oder London erreicht hat.

Wir Kommunisten Kataloniens rufen auf zum Frieden zwischen den Völkern, zur Einheit gegen den Hass und zur Verurteilung des Imperialismus.
 
Kommunisten Kataloniens
Sekretariat

Barcelona, 18. Juli 2017

Quelle: Comunistes de Catalunya / Übersetzung: RedGlobe

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.