Samstag, 29. April 2017
Solidaritätsanzeige

Niederlande

Atomkraft Nein DankeAtomkraft Nein DankeDer Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) e. V. mit Sitz in Bonn erhebt gegen den geplanten Bau eines weiteren Atomkraftwerks in den Niederlanden schwere Bedenken. Am Standort des alten AKW Borssele in der Provinz Zeeland, das noch in Betrieb ist, will die Energy Resources Holding (ERH) jetzt das AKW Borssele 3 errichten. Bereits 2009 hatte der Energiekonzern den Bau des AKW Borssele 2 beantragt. In Borssele ist das einzige kommerziell genutzte Atomkraftwerk der Niederlande in Betrieb. Derzeit können bis zum 19. November Einsprüche gegen das AKW Borssele 3 beim Umweltministerium in Den Haag eingereicht werden. Der BBU hat einen Sammeleinspruch erstellt, der im Internet unter www.bbu-online.de zu finden ist und dort ausgedruckt werden kann. 2009 hatte der BBU auch zahlreiche Einsprüche gegen den Bau des AKW Borssele 2 in Den Haag eingereicht.

Atomkraft Nein DankeAtomkraft Nein DankeDer Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) hat den geplanten Bau eines weiteren Atomkraftwerks in den Niederlanden scharf kritisiert. Der Verband fordert von den Landesregierungen in Düsseldorf und Niedersachsen massive Einsprüche gegen das Vorhaben. Zudem sollen die Landesregierungen von NRW und Niedersachsen den Protest gegen das neue Atomkraftwerk aktiv unterstützen und landesweite Einspruchskampagnen durchführen. Der BBU wird auf jeden Fall eine Einspruchskampagne starten. Unter Verweis auf Gorleben betont der BBU, dass auch in den Niederlanden kein Endlager für Atommüll vorhanden ist.

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.