Drucken
Kategorie: Italien
Partito Comunista – Elezioni 2018Partito Comunista – Elezioni 2018

Erklärung des Parteivorstandes der Partei der Arbeit Österreichs (PdA) zu den italienischen Parlamentswahlen am 4. März 2018

Am 4. März 2018 finden in Italien Parlamentswahlen (Abgeordnetenkammer und Senat) statt. Die Partei der Arbeit Österreichs (PdA) unterstützt hierbei auf solidarische Weise die Listen sowie die Kandidatinnen und Kandidaten der Kommunistischen Partei (Partito Comunista, PC) und ruft zu deren Wahl auf.

Die Kommunistische Partei unter Führung von Marco Rizzo ist bei den Wahlen die einzige Alternative für einen Bruch mit den herrschenden Verhältnissen. Jede Stimme für die KP ist eine Stimme für den konsequenten Kampf gegen den Imperialismus und dessen Werkzeuge EU und NATO. Die KP will nicht – wie die „linken“ Listen – den Kapitalismus verwalten, sondern ihn stürzen. Dies ist die wahre Voraussetzung für die Errichtung der Macht des Volkes und der Arbeiterklasse, für den Aufbau des Sozialismus in Italien, für eine Gesellschaft ohne Ausbeutung, Unterdrückung und Krieg.

Der Sozialismus wird natürlich nicht über Wahlen erreicht und nicht in bürgerlichen Parlamenten „beschlossen“. Der Sozialismus wird erkämpft in den Betrieben, in Fabriken, auf den Feldern, an Schulen und Universitäten, auf der Straße. Die Wahlen mögen dazu dienen, die KP als revolutionäre Partei der italienischen Arbeiterklasse und des Volkes, als marxistisch-leninistische Partei zu stärken, damit sie ihre Kämpfe ausweiten kann. Die PdA wird sie hierbei weiterhin unterstützen.

Hoch die internationale Solidarität!

Für ein sozialistisches Italien!

Wählt kommunistisch! Vota comunista!

Parteivorstand der Partei der Arbeit Österreichs

Wien, 28. Februar 2018

Quelle:

Partei der Arbeit Österreichs

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.