Freitag, 20. Juli 2018
Solidaritätsanzeige

Am 16. April fand in Athen eine Demonstration gegen den imperialistischen Krieg gegen Syrien statt. Einige Demonstranten versuchten dabei die Statue des ehemaligen US-Präsidenten Harry Truman zu entfernen.

Diese Truman-Statue in Athen ist ein Symbol für die US-Vorherrschaft in Griechenland. Diese Vorherrschaft begann mit der Unterstützung der deutschen Faschisten gegen die griechischen Partisanenverbände, die während des Zweiten Weltkriegs einen sehr erfolgreichen Partisanenkrieg gegen die Wehrmacht führen. Die USA unterstützen später die Errichtung der Militärdiktatur in Griechenland und gliederten es in die NATO ein.

Juristischer Hintergrund war die sog. Truman-Doktrin, die in Griechenland ihre erste Anwendung fand. Schon 1942 sagte Truman laut New York Times im Kongress: „Wenn wir sehen, dass Deutschland gewinnt, sollten wir Russland helfen, und wenn Russland gewinnt, sollten wir Deutschland helfen, und auf diese Weise können sie so viele wie möglich töten.“ Die USA unterstützten dann ab 1947 in Griechenland Königstreue, Wehrmachts-Kollaborateure und Faschisten gegen die linke Volksfront. Das führte zu zehntausenden Toten und zum weißen Terror, in welchem laut KKE-Angaben ca. 70.000 Kommunisten interniert wurden.

Die von Truman ausgestattete griechische Armee hat dabei oftmals ganze Dörfer ausgelöscht, teilweise mit US-amerikanischem Napalm, welches per Flugzeug abgeworfen wurde. Die dabei angerichtete Zerstörung Griechenlands übertrifft die Sachschäden, die in Griechenland während des zweiten Weltkriegs verursacht wurden, deutlich.

Makaber an der Truman-Doktrin ist die Mischung aus Massenmord und Bestechung. Denn dazu gab es für die griechische Rechtsregierung einen US-Kredit von 250 Millionen Dollar – auf nur sechs Millionen Einwohner. Truman ist der einzige Mann in der Geschichte der Menschheit, der den Abwurf von Atombomben auf bewohnte Städte anordnete, der mit Marshall-Plan den Einflussbereich des US-Imperialismus erst aufbaute und die Aufrüstungsspiele des Kalten Krieges einleitete, der die Wasserstoffbombe entwickeln lies und mit dem McCarthy-Ausschuss Andersdenke, vom liberalen Freigeist über Linke aller Art bis hin zu bedeutenden Wissenschaftlern, die sich für Frieden und Abrüstung stark machten, als Kommunisten verfolgen lies. Truman war der Mann, der mit dem Korea-Krieg den Bombenhagel über Asien lostrat und auf Indochina bzw. Vietnam ausweitete.

Harry Truman bzw. die Statue von ihm symbolisieren also einige der schlimmsten Verbrechen des US-Imperialismus an der Menschheit. Deswegen hat der Kampf gegen diese Statue in der griechischen Friedensbewegung eine lange Tradition: Während der Zeit der Militärdiktatur (1967-74) gab es zwei Bombenanschläge auf das Denkmal. Als das Denkmal bei einem dritten Anschlag 1986 fiel, schlug der Bürgermeister vor lieber eine Lincoln-Statue aufzustellen, doch das wurde von US-Seite nicht genehmigt. 1997 wurde die Statue von Aktivisten wieder abgerissen und erst 1999 zum Clinton-Besuch neu aufgestellt. Zwischenzeitlich wurde die Statue sogar rund um die Uhr überwacht.

Auch symbolisch ist es übrigens, wie die USA auf der ganzen Welt Statuen abreißen, am liebsten von denen gerade für „Freiheit und Demokratie“ weggebombten Machthabern. In Griechenland hat man diese Tradition nun erneut umgedreht. Dabei ging die Polizei äußerst brutal vor.

Wir dokumentieren deshalb an dieser Stelle die Solidaritätserklärung verschiedener kommunistischer Jugendverbände:

Unterstützungsbotschaften Kommunistischer Jugendverbände

Wir verurteilen die Gewalt, die Repression und die Festnahmen von Studenten während der antiimperialistischen Antikriegsdemo in Athen am 16. April.

Wir verurteilen die Gewaltorgie und die Repression der griechischen Regierung von SYRIZA-ANEL gegen Schüler und Studenten, die gegen das neue Verbrechen des Imperialismus in Syrien demonstrierten. Anlass für diesen barbarischen Angriff war der Versuch der symbolischen Entfernung des Harry-Truman-Denkmals durch die Demonstranten. 

Niemand darf vergessen, dass Harry Truman einer der größten Verbrecher des Imperialismus im 20. Jahrhundert war. Er war der US-Präsident, der den Atombombenabwurf auf Hiroshima und Nagasaki befohlen hat, der über 200.000 Menschenleben sofort und Millionen Opfer in den darauffolgenden Jahren kostete. Er war der US-Präsident, der den Kalten Krieg einleitete und zum Angriff gegen das Volk Koreas 1950 aufrief.

Die Gewalt der Sicherheitsorgane führte zu schweren Verletzungen von 6 jungen Menschen, während die Polizei zwei Demonstranten festnahm und unter haltlosen Beschuldigungen den Prozess machen will.

Wir prangern die SYRIZA-ANEL-Regierung an, da während sie die Kämpfe der jungen Menschen in Griechenland gegen den imperialistischen Krieg niederschlägt, fördert sie die imperialistischen Planungen der USA und der NATO in der Region des Östlichen Mittelmeers, des Mittleren Ostens und des Balkans. Sie trägt eine enorme Verantwortung, weil sie das Land für alte und neue Militärstützpunkte der NATO und der USA zur Verfügung stellt, aus den mörderische Angriffe auf die Völker der Region ausgehen.

Solidarität mit dem Kampf des griechischen Volkes und der Jugend, die gegen die Beteiligung ihres Landes an den imperialistischen Kriegsplanungen von NATO-USA-EU eintreten!

Wir fordern den sofortigen Freispruch der zwei zu Unrecht beschuldigten Kämpfer!


1. Communist Youth of Albania “QemalStafa”
2. Communist Youth of Algerian Party For democracy and Socialism, JC – PADS
3. Bangladesh Youth Union, BYU
4. Bangladesh Students Union, BSU
5. Communist Youth of Bolivia, JCB
6. Communist Youth Union, UJC – Brazil
7. Young Socialists of Socialist Workers Party of Croatia
8. United Democratic Youth Organisation, EDON – Cyprus
9. Communist Youth Union, KSM – Czech Republic
10. Communist Youth of Denmark, UngKom
11. Communist Youth of Ecuador, JCE
12. Union of Communist Youth, UJC – France
13. Communist Youth of Lyon – France
14. Socialist German Workers Youth, SDAJ
15. Communist Youth of Guatemala, JCG
16. Connolly Youth Movement, CYM – Ireland
17. Front of Communist Youth, FGC – Italy
18. Jordanian Democratic Youth Union, UJDY
19. Communist Youth of Jordan
20. Socialist Movement of Kazakhstan
21. Union of Lebanese Democratic Youth, ULDY
22. Federation of Young Communists, FJC – Mexico
23. Communist Youth Movement, CJB – Netherlands
24. Young Communists of Norway, UngKom
25. Democratic Students Federation – Pakistan
26. Communist Youth of Pakistan
27. Youth of Palestinian People Party, PPP youth
28. Peruvian Communist Youth, JCP
29. Youth of Communist Party of Poland
30. Portuguese Communist Youth, JCP
31. Revolutionary Communist Youth League (Bolsheviks), RKSMb – Russia
32. Leninist Communist Youth Union of Russian Federation, LKSM RF
33. Young Communist League of Yugoslavia, SKOJ – Serbia
34. Young Communist League of South Africa, YCLSA
35. Collectives of Young Communists, CJC – Spain
36. Communist Youth Union of Spain, UJCE
37. Socialist Youth Union, SYU – Sri Lanka
38. Syrian Communist Youth Union – Khaled Bakdash Youth, SCYU-KBY
39. Communist Youth of Turkey, TKG
40. League of Young Communists USA, LYCUSA
41. Communist Youth of Venezuela, JCV

Quelle:

SDAJ - Sozialistische Deutsche Arbeiterjugend

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.