Drucken
Kategorie: Estland

comunistaWir dokumentieren nachstehend eine am 24. August veröffentlichte gemeinsame Erklärung zahlreicher kommunistischer und Arbeiterparteien aus aller Welt gegen den von der EU und der estnischen Regierung verbreiteten Antikommunismus.

Die kommunistischen und Arbeiterparteien verurteilen die antikommunistischen Festspiele der estnischen EU-Präsidentschaft im Rahmen des sogenannten »Europäischen Gedenktages für die Opfer der totalitären Regime«, wie ihn die EU in den vergangenen Jahren am 23. August etablieren wollte. Das antikommunistische Treffen zielt darauf ab, den Sozialismus und seine beispiellosen Errungenschaften für die Arbeiter zu verleumden, die Geschichte zu verfälschen, auf unhistorische und inakzeptable Weise den Kommunismus mit dem Ungeheuer des Faschismus und seinen Gräueltaten gleichzusetzen.

Die Gleichstellung des Kommunismus mit dem Faschismus bedeutet, den Faschismus und den Mutterleib, der ihn gebiert und nährt, das kapitalistische Ausbeutungssystem, zu entlasten. Diesem Zweck dient es auch, wenn in einigen EU-Staaten Kommunisten verfolgt und verurteilt sowie kommunistische Parteien verboten werden, während gleichzeitig Nazikollaborateure und ihre politische Nachkommenschaft geehrt werden und ersteren für ihre Taten Rentenzahlungen gewährt werden.Die Arbeiter können nun Schlüsse ziehen aus der Tatsache, dass die Eskalation des Antikommunismus die Intensivierung der volksfeindlichen Maßnahmen, der Einschränkung der Arbeiter- und Menschenrechte sowie die Entfesselung neuer imperialistischer Kriege signalisiert.

Die Wahrheit wird sich durchsetzen. 100 Jahre nach der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution kann die Überlegenheit des sozialistischen Systems nicht verborgen werden, wie viele Tonnen von Schmutz auch darauf geworfen werden. Die Völker werden über ihren Kampf Wege zu einer Gesellschaft finden, in welcher der Wohlstand jenen zugute kommt, die ihn produzieren, zum Sozialismus-Kommunismus.

Unterzeichnende Parteien:

Quelle: Partei der Arbeit / RedGlobe

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.