Aufruf der Partei der Arbeit Österreichs (PdA) zur Bündnisdemo „Uns reicht’s! Wir zahlen nicht für eure Krisen!“ in Wien am 19. September 2020; Treffpunkt: Christian-Broda-Platz (U3/U6 Westbahnhof), 14.00 Uhr

Die jüngste Krise ist da. Die Wurzel heißt weder „Corona“ noch „Lockdown“. Sie heißt Kapitalismus. Die Krise ist die unausweichliche Begleiterscheinung eines Systems, in dem Produktion und Dienstleistungen nicht die Befriedigung der Bedürfnisse der Gesellschaft zum Ziel haben, sondern den Profiten riesiger Monopolgruppen dienen.

Ziel aller Parteien in Parlament ist es, die Kosten der Krise auf die Arbeiterklasse und die ärmsten Volkschichten abzuwälzen, während das Kapital Profit schlägt. Egal wie sie es verpacken, am Ende läuft es auf dasselbe hinaus: Die Rechte der Arbeiterklasse und des Volkes sollen zertreten werden, damit das Kapital wieder profitabel investieren kann. Es gibt keine arbeiter- und volksfreundliche Verwaltung der Krise auf dem Boden des Kapitalismus, denn ihre Profite stehen im Gegensatz zu unseren Bedürfnissen.

Wir lassen uns das nicht gefallen. Wir zahlen nicht für eine Krise, die wir nicht verursacht haben. Wir lassen den Jungen nicht die Jugend, den Alten nicht die verdiente Ruhe sowie allen anderen wertwolle Lebensjahren durch Armut, Mangel, Sorgen und Unsicherheit wegnehmen, um ein System zu stützen, in dem wir ausgebeutet und unterdrückt werden.

Wir werden kein Opfer mehr für ihre Profite bringen!

Wir wollen diese Krise nicht ‚überstehen‘.

Wir wollen was uns zugesteht.

Im 21. Jahrhundert ist freier Zugang zu Gesundheit, Bildung, Wohnen, Kinderbetreuung, Altersvorsorge, öffentlichem Verkehr, Kultur und Sport nicht nur möglich, sondern notwendig.

Wir wollen nicht zurück zur ‚Normalität‘: zurück zur Ausbeutung, Armut und Unsicherheit. Wir wollen vorwärts: zu einer neuen Gesellschaft, die den Bedürfnissen der arbeitenden Menschen entspricht. Dafür müssen wir kämpfen.

Aus diesen Gründen rufen wir zur gemeinsamen Bündniskundgebung von 20 Organisationen, darunter die PdA, am 12. September in Wien auf, die unter dem Motto steht: „Uns reicht’s! Wir zahlen nicht für eure Krisen!“

Quelle:

Partei der Arbeit Österreichs