Österreich

In diesen Tagen jähren sich zum 75. Mal zwei Atombombenabwürfe: Heute gedenken wir den Opfern von Hiroshima und am 9. August den Opfern von Nagasaki. Hunderttausende Menschen starben direkt beim Abwurf der Atombomben oder an der Strahlenbelastung kurze Zeit später.

Wenn wir als Gesellschaft wollen, dass sich solche Tragödien nicht wiederholen, reicht eine stille und respektvolle Anteilnahme leider nicht aus, denn die Rüstungsspirale dreht sich unaufhörlich. Laut dem Friedensforschungsinstitut Sipri befinden sich momentan weltweit rund 14.000 Atomwaffen im Umlauf.

„75 Jahre nach Hiroshima stehen auslaufende Verträge zur Beschränkung des atomaren Wettrüstens noch immer nicht vor der Verlängerung, Stellvertreterkriege sind an der...

Von Tibor Zenker, Vorsitzender der Partei der Arbeit Österreichs (PdA), 6. August 2020

Inzwischen sind 75 Jahre vergangen, seit zwei US-amerikanische Atombomben die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki getroffen haben. Über 100.000 Menschen wurden sofort getötet, insgesamt starben an den Folgen bis 1946 mehr als doppelt so viele. Und diese Oper waren fast ausschließlich Zivilisten sowie...

Gespräch mit einem Studierenden der Uni Wien, der seinen geringfügigen Job verlor.

Ein Großteil der Studierenden in Österreich muss neben dem Studium geringfügig oder in Teilzeit-Arbeitsverhältnissen arbeiten, um sich den Studien-Alltag selbst überhaupt leisten zu können. Viele von ihnen sind dabei in solchen Branchen angestellt, die von den Corona-Maßnahmen besonders stark betroffen waren, etwa...

Die Mängel und Missstände im steirischen Gesundheitswesen nehmen immer bedenklichere Dimensionen an. Statt zielgerichtet gegenzusteuern und medizinische Berufe attraktiver zu machen, hält Gesundheitslandesrätin Bogner-Strauß (ÖVP) stur an Konzepten fest, die sich seit Jahren immer wieder aufs Neue als untauglich erweisen. Die KPÖ fordert einen Kurswechsel.

Laut aktuellen Berichten der größten...

GBH OesterreichDie Gewerkschaft Bau-Holz und die Arbeiterkammer Salzburg fordern einen Rechtsanspruch auf Hitzefrei ab 32,5 Grad und Extra-Pausen für Maskenträger. Große Hitze und schweißtreibende Arbeit – diese für Körper und Geist fordernden Bedingungen stellen Jahr für Jahr die Beschäftigten auf Baustellen vor enorme Herausforderungen. Doch heuer ist kein gewöhnlicher Sommer: Die Corona-Krise und damit...

Ich mach‘ mir die Welt – widdewidde wie sie mir gefällt, scheint das neue Motto der Uni Graz zu sein.

Wer glaubt, dass das unseriös ist, hat noch nicht von der verheerenden neusten Entwicklung in Puncto Aufnahmeverfahren für das Bachelorstudium Psychologie der Karl-Franzens-Universität Graz gehört. Während bislang an den, leider schon im Alltag der Studienbeginnenden angekommenen, Aufnahmetest...

200919wirzahlennichtDemonstration: 19. September 2020 I 14:00 I Christian-Broda-Platz I Wien

Die Corona-Pandemie und die damit einsetzende Krise bestimmen seit Monaten unser Leben. Der Virus ist aber nicht die Ursache der aktuellen Krise; diese hat sich schon zuvor abgezeichnet. Vielmehr dient Corona als Brandbeschleuniger einer systemischen Wirtschaftskrise, deren vollständiges Ausmaß kaum genau abgeschätzt werden...

Kommentar von Otto Bruckner, stv. Vorsitzender der Partei der Arbeit Österreichs

Ach, was wurde gesungen und geklatscht, auch die Regierung wurde nicht müde, die wichtige Rolle der System-Erhalter zu betonen, also zum Beispiel das Gesundheitspersonal, die Bus‑, die U‑Bahn und Straßenbahnfahrer, die Müllabfuhr, die Polizei, die Supermarkt- und Apothekenangestellten, die Rettungskräfte, die...

Ab Freitag gilt in mehreren Bereichen wieder eine Maskenpflicht, wo sie zuletzt aufgehoben war. Die KPÖ erneuert aus diesem Anlass ihre Forderung nach zusätzlichen Arbeitspausen für alle, die im Beruf eine Maske tragen müssen. Beschäftigte klagen oft über die Belastung, die durch das stundelange Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes entsteht.

Betroffene berichten von Sauerstoffmangel und...

Um bei den Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen antreten zu können, sammelt die Partei der Arbeit Österreichs (PdA) gegenwärtig Unterstützungserklärungen – wie man eine solche tätigt, wird auf der Website der PdA ausführlich erklärt. Zu ergänzen ist: Die Gemeinde Wien hat verlautbart, dass in den Magistratischen Bezirksämtern eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen ist und dass man am...

Nach dem Bekanntwerden eines Corona-Hotspots in einem Schlachtbetrieb im Bezirk Horn kritisiert die Partei der Arbeit Österreichs (PdA) die Bundes- und Landesregierung. Es sei der Verantwortungs- und Sorglosigkeit der politischen Handlungsträger und der Behörden zuzuschreiben, dass mindestens 34 Arbeiter infiziert und 244 vorerst in Quarantäne sind.

Armin Kollarik, PdA-Gemeinderat in...

Real time web analytics, Heat map tracking
Statistics

Today: 21451

Yesterday: 26062

Since 01/06/2005: 68835508

feed-image RSS Feed

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.