22 | 01 | 2020

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, beginnen am morgigen Mittwoch die Tarifverhandlungen für die rund 1.200 Beschäftigten des öffentlichen Nahverkehrs (TV-N) in Schleswig-Holstein. Der TV-N deckt den Nahverkehrsbereich in Kiel, Neumünster, Flensburg und Lübeck ab.

„Es ist an der Zeit, den Beschäftigten in diesem auch für den Klimaschutz wichtigen Bereich für das gesamte Land, wieder einen Anschluss an die Einkommensentwicklung in der Branche zu verschaffen“, so Karl-Heinz Pliete, Verhandlungsführer der Gewerkschaft ver.di. ver.di Nord fordert eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 2,06 Euro pro Stunde ab dem 01.01.2020. Der Tarifvertrag soll eine Laufzeit von 12 Monaten bekommen.

„Wir haben eine...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die Beschäftigten bei der Lufthansa Catering Tochter LSG Sky Chefs (LSG) in Frankfurt/Main und in München zu einem ganztägigen Streik auf. Daher werden am Donnerstag (19. Dezember 2019) Beschäftigte der LSG an den Flughäfen Frankfurt/Main und München ab 00:00 Uhr für 24 Stunden in den Streik treten.

Vom Streik werden insbesondere...

Nach einer rekordverdächtig kurzen Verhandlungsrunde waren die Tarifverhandlungen zwischen der Behindertenhilfe Coburg (Diakonie Coburg – Hilfe für das behinderte Kind) und den Gewerkschaften ver.di und GEW gescheitert. Der Geschäftsführer der Gesellschaften Hilfe für das behinderte Kind Coburg e.V., Diakon Franz K. Schön, lehnte einen Tarifvertrag mit den Gewerkschaften ver.di und GEW ab. Er...

Die DGB-Gewerkschaften haben in der vierten Verhandlungsrunde einen Tarifabschluss für die rund 750.000 Beschäftigten der Leiharbeit erzielt. Stefan Körzell, DGB-Vorstandsmitglied und Verhandlungsführer, sagte am Mittwoch in Frankfurt am Main: "Es waren harte Verhandlungen. Wir haben wesentliche Verbesserungen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Leiharbeitsbranche durchgesetzt. Neben...

Heute berät der Gesundheitsausschuss des Bundestags über das so genannte Faire-Kassenwettbewerb-Gesetz. Damit will die Bundesregierung wichtige Fragen der Gesundheitsversorgung ändern. Dazu gehört ein überarbeiteter Finanzierungsausgleich zwischen den gesetzlichen Krankenkassen (morbiditätsorientierter Risikostrukturausgleich, Morbi-RSA) und ein neu geordneter Rahmen für Wettbewerb und...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat ein Tarifergebnis für die rund 350 studentischen Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter bei der Deutschen Lufthansa AG erzielt. Die Erklärungsfrist endete heute (18. Dezember 2019), somit ist der Tarifvertrag wirksam.

„Nach dem Tarifabschluss für die Saisonalen Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter, den wir im November erreicht haben, ist dieses...

Mit dem Beginn der heutigen Frühschicht (Mittwoch, 18. Dezember) sind die Beschäftigten im Lager der Tedi-Märkte in Dortmund erneut zum Streik aufgerufen. Sie verlangen eine Bezahlung nach Tarif durch die rechtsverbindliche Anerkennung des regionalen Flächentarifvertrags des Einzelhandels NRW. Die Dortmunder Logistik Gesellschaft (DLG) verweigert bisher jegliche Gespräche über die Anerkennung der...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, beginnen am heutigen Dienstag die Tarifverhandlungen für die rund 1.700 Beschäftigten des öffentlichen Nahhverkehrs (TV-N) in Mecklenburg-Vorpommern.

Der TV-N deckt mit Ausnahme der Landeshauptstadt Schwerin den Nahverkehrsbereich mit Bussen und Straßenbahnen im Land ab.
„Es ist an der Zeit, den Beschäftigten in diesem auch für...

ver.di verurteilt auf das Schärfste diesen »gezielten Einschüchterungsversuch«

Unglaubliche Vorgänge an den AMEOS-Kliniken in Bernburg, Aschersleben-Staßfurt, Schönebeck und Haldensleben: Insgesamt 14 Beschäftigte hat der kommerzielle Klinikbetreiber nach derzeitigem Kenntnisstand fristlos gekündigt. In gleichlautenden Schreiben wird allen »respektloses Verhalten« gegenüber Mitarbeitern...

Am kommenden Freitag (20. Dezember 2019) kommt es am Arbeitsgericht Düsseldorf zum Kammertermin im Fall Kötter gegen ver.di. Hintergrund der rechtlichen Auseinandersetzung ist der Vorwurf der Firma Kötter gegen den für den Betrieb zuständigen Gewerkschaftssekretär Özay Tarim, in Flugblättern Unwahrheiten veröffentlicht zu haben. In den Publikationen kritisierte ver.di, dass Beschäftigte im Rahmen...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) zieht ein positives Fazit der aktuellen sowie kürzlich stattgefundenen Streiks beim Versandhändler Amazon.

„In der vergangenen Woche haben sich allein in Rheinberg und Werne täglich rund 900 Beschäftigte an den mehrtägigen Streiks beteiligt. In dieser Woche zählen wir rund 1.200 Streikende an den Standorten Bad Hersfeld, Leipzig und Koblenz. Das...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.