Sonntag, 21. Januar 2018
Solidaritätsanzeige

verdiver.di ruft die Beschäftigten am Zalando-Standort Brieselang zu einem ganztägigen Streik am morgigen Freitag, 1. September 2017, auf. Eine Streikdelegation wird von Brieselang mit Bussen nach Berlin fahren und dort vor der Modemesse »Bread & Butter« für eine längerfristige Standortgarantie, die Anerkennung der Tarifverträge für den Einzel- und Versandhandel Brandenburgs, einen Verzicht auf sachgrundlose Befristungen sowie Regelungen für gute und gesunde Arbeit demonstrieren. »Die Modeveranstaltung wird in diesem Jahr von Zalando organisiert, das ist der richtige Ort, um für faire Löhne in diesem Unternehmen zu demonstrieren«, sagte ver.di-Verhandlungsführerin Erika Ritter.

Die Streikkundgebung vor der Treptow Arena, Eichenstraße 4, 12435 Berlin wird gegen 12.00 Uhr beginnen. Es werden die ver.di-Verhandlungsführerin Erika Ritter und die ver.di-Bundessekretärin für den Versand- und Onlinehandel Lena Widmann zu den Streikenden sprechen. Nach Ende der Kundgebung werden die Teilnehmenden mit Bussen zurück nach Brieselang fahren. ver.di erwartet rund 200 Teilnehmende.

Anlass für den Streik sind festgefahrene Tarifverhandlungen bei Zalando in Brieselang. Die Unternehmerseite bietet bisher lediglich eine Standortgarantie bis Ende 2019 bei Beibehaltung des aktuellen Niveaus von Löhnen, Arbeitszeiten, Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie Zuschlägen an, wobei zusätzlich eine extreme Flexibilisierung der Arbeitszeiten mithilfe eines flexiblen Arbeitszeitkontos mit +/-120 Stunden und jährlich bis zu 96 Stunden verpflichtende Mehrarbeit gefordert wird. »Damit liegen die Positionen der Verhandlungsparteien sehr weit auseinander. Der Streik soll dazu beitragen, Zalando zu einem Eingehen auf die ver.di-Forderungen zu bewegen«, so Ritter.

Zalando ist das zur Zeit sich am dynamischsten entwickelnde Handelsunternehmen in Deutschland. Es steht in direkter Konkurrenz zu den anderen Textil-Händlern wie H & M, Zara, Esprit, Otto usw., die ihrerseits eine Tarifbindung an die Tarifverträge des Einzelhandels haben. Zalando beschäftigt in Deutschland 11.000 Menschen, davon ca. 5.500 in der Region Berlin und 1.250 im Lager Brieselang. Der aktuelle Stundenlohn eines Lagerarbeiters bei Zalando in Brieselang beträgt zurzeit 10,12 Euro. Nach dem Tarifvertrag des Einzel- und Versandhandels Brandenburg wären mindestens 11,71 Euro Stundenlohn fällig. Der Anteil der befristet Beschäftigten beträgt ungefähr ein Drittel. Daneben sind noch zahlreiche Leiharbeitnehmer dauerhaft eingesetzt.

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.