Für die ca. 800 Beschäftigten am Helios Klinikum Meiningen konnte ein Tarifabschluss erreicht werden, der prozentuale Gehaltssteigerungen bis zum Juni 2021 beinhaltet.

Ab dem 1.04.2020 werden die Gehälter für das nichtärztliche- und ärztliche Personal um 2,5 % angehoben. Eine weitere Steigerung erfolgt ab dem 1.12.2020 um 2,0 % und nochmals ab dem 1.05.2021 um 1,5 %.

Mit der Anhebung der Ausbildungsvergütungen ab dem 1.01.2020 um monatlich 100 Euro und ab dem 1.09.2020 um nochmals 50 Euro soll die Ausbildung attraktiver gestaltet werden. Hinzu kommt die Zuzahlung zum "Azubi Ticket Thüringen" bis zu einer Höhe von 50 Euro.

"Mit einer Gehaltssteigerung von bis zu 11 % über die gesamte Laufzeit des Tarifvertrages ist es uns gelungen, die Leistungen der Beschäftigten zu honorieren und den Abstand zum Tarifniveau im Öffentlichen Dienst zu verringern", sagt Hannes Gottschalk, Gewerkschaftssekretär im Bereich Gesundheitswesen.

"Perspektivisch gilt es, die Schere weiter zu schließen", so die Botschaft des Gewerkschafters.

Quelle:

ver.di Landesbezirk Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.