02 | 04 | 2020

Fragen an Jan Otto, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ostsachsen

Wie sieht Eure aktuelle Situation in der Geschäftsstelle Ostsachsen aus?

Jan Otto: Wir haben leider viele Betriebe, die in die Kurzarbeit gehen müssen –besonders betroffen sind wir von den Grenzschließungen, da wir viele Berufspendler aus Polen und Tschechien in unseren Betrieben haben, die jetzt nicht mehr ohne weiteres hier arbeiten können. Auch das Runterfahren der Industrie in Italien hat massive Auswirkungen auf unsere Betriebe.

Wir haben es aber in vielen Unternehmen geschafft, durch Betriebsvereinbarungen das Kurzarbeitergeld aufzustocken. Wir wünschen uns mehr Unterstützung seitens der Politik, denn momentan bekommen die Unternehmen 100 Prozent Unterstützung...

Die ganze Welt befindet sich im Ausnahmezustand, so auch die Bundesrepublik. Grenzkontrollen, Kontaktverbote, Ausgangsbeschränkungen, Ausgangssperren – das hat es in diesem Ausmaß im demokratischen Nachkriegsdeutschland noch nicht gegeben. Es ist klar und unumstritten, dass die Politiker*innen handeln müssen, um die Ausbreitung der Pandemie einzudämmen. Für uns ist aber auch klar, dass alle...

Auf seiner Homepage hält der DGB Sachsen die Kolleginnen und Kollegen aus den Nachbarländern unter anderem über alle wichtigen Infos zum Grenzübergang in deutscher, polnischer und tschechischer Sprache auf dem Laufenden.

Außerdem hat der DGB Sachsen wichtige Fragen und Antworten zur Kurzarbeit zusammengetragen. Darin werden (nicht nur) Grenzgänger umfangreich über alles, was sie zum Thema...

"Die Beschäftigten im Handel spüren ebenso wie andere Berufsgruppen eine steigende Belastung infolge der Corona-Krise", sagt der ver.di Fachbereichsleiter für den Handel in der mitteldeutschen Region, Jörg Lauenroth-Mago.

"Wir sehen die Notwendigkeit der Sicherstellung einer reibungslosen Versorgung mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Allerdings können wir nicht akzeptieren, dass die...

Ver.di beginnt am 13. März 2020 mit den Tarifverhandlungen für die rund 500 Beschäftigten im nichtärztlichen Dienst in der Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH.

"Nachdem unsere Mitglieder im vergangenen Jahr mit einer moderaten Tarifsteigerung Rücksicht auf die angespannte finanzielle Situation genommen haben, müssen wir jetzt für unsere Mitglieder endlich die Einkommensschere zum Tarifvertrag des...

Ver.di ruft die Beschäftigten aller Schichten von Freitag, 0 Uhr, bis zum Ende der Spätschicht am Samstag, 23:30 Uhr, zum Streik auf.

„Zwar ist Amazon Anfang diesen Jahres Mitglied im Arbeitgeberverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) geworden, doch den Tarifvertrag für den Einzelhandel will Amazon auch zukünftig nicht anwenden“, so ver.di Fachbereichsleiter Jörg Lauenroth-Mago.

„Damit...

Ver.di betrachtet mit großer Sorge die aktuelle Lage bei der Wäscherei Elis in Neustadt an der Orla, die als Dienstleister für mehrere Krankenhäuser in Sachsen und Thüringen tätig ist.

Die Beschäftigten befinden sich seit längerer Zeit in einer Tarifauseinandersetzung, unterstützt von der Industriegewerkschaft Metall. Offensichtlich kommt es nun zu ersten Produktionsverlagerungen und...

Ver.di wird die Beschäftigten der IFTEC GmbH & Co. KG am Standort Technisches Zentrum Heiterblick in Leipzig am Mittwoch, 19. Februar 2020, zu einem vierstündigen Warnstreik aufrufen.

„Die Arbeitgeberseite hat der Tarifkommission ein unzureichendes Angebot unterbreitet, dass nicht annähernd den Forderungen der Beschäftigten entspricht“, sagt der verantwortliche Gewerkschaftssekretär Paul...

Demonstration am Samstag, 25.1., 17 Uhr

Die Partei »Die PARTEI« Leipzig ruft auf zur Demonstration gegen eine neuerliche Anmeldung des Rechtsauslegers André Poggenburg. Am Samstag, den 25. Januar ist ab 17 Uhr unweit des Connewitzer Kreuzes vor dem linXXnet eine Demonstration unter dem Motto „Poggenschutz-Impfung Jetzt!“ durch Die PARTEI Leipzig angemeldet.

Käthe Subat erklärt für Die PARTEI...

Am vergangenen Freitag, den 17.Januar, fand in der Großen Eiche in Böhlitz-Ehrenberg eine Wahlkampfveranstaltung der AfD Leipzig statt. Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ organsierte den Protest.

Der Zugang zur auf Facebook beworbenen öffentlichen Wahlkampf-Veranstaltung der Leipziger AfD, wurde offensichtlich widerrechtlich beschränkt. Einer Person aus der Versammlung von „Leipzig nimmt...

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ hatte am Neujahrstag die Instrumentalisierung von privaten Tweets einzelner Bürger, inklusive Namensnennung durch Polizeipräsident Torsten Schultze, scharf kritisiert und die Polizeidirektion Leipzig aufgefordert, den Namen sofort aus der öffentlichen Medieninfo zu entfernen sowie sich bei dem betroffenen Bürger zu entschuldigen. In einer weiteren...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.