25 | 01 | 2020

Die Tarifverhandlungen des Speditions- und Logistikgewerbes in Niedersachsen gehen in die Verlängerung. In der zweiten Verhandlungsrunde am 23. Januar haben die Arbeitgeber nur ein unzureichendes Angebot vorgelegt. „Es ist enttäuschend, dass sich die Arbeitgeber gegen die Modernisierung des Tarifvertrages wenden und den Beschäftigten nur geringe Lohnzuwächse zugestehen wollen“, bemängelt Thomas Warner, ver.di-Verhandlungsführer. Um den Druck auf die Arbeitgeberseite zu erhöhen, werde ver.di in den nächsten beiden Wochen zu Arbeitskampfmaßnahmen in einzelnen Betrieben der Branche aufrufen.

Die Arbeitgeber hatten Entgelterhöhungen in zwei Stufen von insgesamt 3,5 % für 24 Monate angeboten. Weitere Forderungen u.a. zur Zusammenlegung der...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft übt erneut Kritik am Pflegekammer-Kurs der Landesregierung. Hintergrund ist die Entscheidung der Regierungsfraktionen, keine Vollbefragung aller Pflegekräfte zur Pflegekammer durchzuführen und vorerst keine dauerhafte Beitragsfreiheit zu beschließen.

„Um die Akzeptanz der Pflegekammer bei den Pflegekräften zu überprüfen, wäre es das einfachste, die...

Am Dienstag, 17. Dezember, beginnen in Hannover die Tarifverhandlungen für die ca. 50.000 Beschäftigten der niedersächsischen Speditions- und Logistikbranche. ver.di fordert Einkommensverbesserungen in Höhe von 6,5 Prozent und mindestens 150 Euro für die unteren Entgeltgruppen. Außerdem soll durch die Ausweitung von Erfahrungsstufen die Zugehörigkeit zum Betrieb besser anerkannt werden.

Seit...

Die Personengruppe der Migrant*innen in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft für das kommende Wochenende zu Protesten gegen den AfD-Bundesparteitag in Braunschweig auf. Vorsitzende Fatma Say will ein deutliches Zeichen in Richtung AfD aussenden: „Ihr seid in Braunschweig nicht willkommen, ihr seid nirgends willkommen!“

Die AfD sei in Niedersachsen und Bremen eine Gefahr für...

Wir dokumentieren eine Erklärung der DKP Hannover:

NEIN zu weiteren Erhöhungen der Lebenshaltungskosten der arbeitenden Menschen!

Angesichts der bevorstehenden Beratungen des „Klimakabinetts“ der Bundesregierung am 20.9. erklärt die DKP Hannover: Ob sich die große Koalition aus CDU/CSU und SPD auf eine CO2-Steuer oder andere Arten der CO2-Bepreisung einigen wird, ist nebensächlich. Die...

Halim Dener, ein 16-jähriger Geflüchteter und kurdischer Aktivist, wurde in der Nacht vom 30. Juni 1994 in Hannover durch eine Polizeikugel erschossen, als er sich mit weiteren Aktivisten am Steintorplatz aufhielt, um dort Symbole der kurdischen Befreiungsfront an die Wände zu plakatieren.

Die Jugendlichen wurden dabei von der Polizei gesichtet und verfolgt - bis zur Erschießung Halim Deners...

Unter dem Titel "Faust hoch!" ruft ein Bündnis aus verschiedenen politischen Gruppen zu einer Demonstration am ersten Mai auf. „Der erste Mai ist nicht nur irgendein Feiertag, sondern vor allem ein Kampftag. Wir finden es wichtig an diesem Tag eine kämpferische Demo zu machen und dazu aufzurufen, sich mit den Reichen und Mächtigen anzulegen. Wer brav und gehorsam ist, wird nichts verändern...

HeideruhDie Antifaschistische Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh in Buchholz in der Nordheide teilt mit:

Einstimmig wurde heute auf der Mitgliederversammlung in Heideruh beschlossen, das „Projekt Antifaschistische Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh“ weiterzuführen! Was Manchen wie eine Selbstverständlichkeit klingen wird, war das Ergebnis eines fast einjährigen Prozesses, in dem mit den...

Solidarität mit Ramadan!Am 29.01 2019 beginnt am Lüneburger Landgericht der Prozess gegen Ramadan, einen Geflüchteten aus dem Sudan. Ramadan sitzt seit etwa sechs Monaten in Untersuchungshaft. Nachdem es am 28. Juli 2018 nach einer rassistischen Attacke zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam, wird ihm heute versuchter Totschlag vorgeworfen.

Die Auseinandersetzung fand in unmittelbarer Nähe zum...

Ein Kämpferherz hat aufgehört zu schlagen. Reinhard Neubauer, Genosse der Göttinger Deutschen Kommunistischen Partei (DKP), ist am vergangenen Dienstag im Alter von 77 Jahren verstorben.

Reinhard war immer da: Auf der Straße, hinter dem Infostand, bei Veranstaltungen. Er kam aus einer kommunistischen Familie, Klassenkampf und Widerstand lernte er früh. Viele Jahre war...

ver.di Niedersachsen-Bremen und der Gesamtverband des Verkehrsgewerbes Niedersachsen (GVN) haben sich auf neue Regelungen im Lohntarifvertrag und auf Entgelterhöhungen für die Beschäftigten in Niedersachen verständigt. Die Löhne und Gehälter im Speditionskaufmann- und Logistikgewerbe Niedersachsen sollen ab Februar 2018 um 3,5 Prozent steigen und ab Januar 2019 um...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.