09 | 04 | 2020

Der Schutz der Beschäftigten und der Patienten muss an erster Stelle stehen

 Beschäftigte von über 20 Brandenburger Krankenhäusern - darunter die größten in Potsdam, Frankfurt Oder, Cottbus, Eisenhüttenstadt, Brandenburg, Niederlausitz und Eberswalde - haben sich am Dienstag in einem offenen Brief an Ministerpräsidenten Dietmar Woidke, Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher, die Gesellschafter der Krankenhäuser und ihre Klinikleitungen gewandt und fordern dringend Unterstützung. Sie wollen z.B. ausreichende Schutzkleidung, Desinfektionsmittel und die schnelle unbürokratische Einstellung von Personal.

Ursula Kregel (OP-Schwester am Werner Forßmann Krankenhaus Eberswalde) führt aus: „Das Land Brandenburg muss einen Weg finden...

Nach Gesprächen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) mit der Agentur für Arbeit (AA) Potsdam sowie der brandenburgischen Landesregierung ist es gelungen, Zusagen für die Genehmigung von Kurzarbeit in der Studio Babelsberg AG zu erreichen. Das Unternehmen hat daraufhin am Donnerstag (2. April) Kurzarbeitergeld für seine auf Produktionsdauer beschäftigten Filmschaffenden...

Die Gewerkschaft ver.di fordert mit Verweis auf die steigende Anzahl von Infektionen in Krankenhäusern und in Pflegeinrichtungen, wie zuletzt im Ernst von Bergmann Klinikum in Potsdam, dass der Schutz für die Beschäftigten und für alle Patienten und pflegebedürftige Menschen an erster Stelle stehen muss. Die Beschäftigten in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, in der ambulanten Pflege und bei...

„Wir begrüßen, dass auch das Land Brandenburg umfassende Hilfen für die Wirtschaft auf den Weg bringen will“, sagte ver.di-Landesbezirksleiter Frank Wolf anlässlich der heutigen Regierungserklärung den brandenburgischen Ministerpräsidenten Dietmar Woidke. „Es sei allerdings zu befürchten, dass die Wirtschaft und damit auch die Arbeitsplätze im Land weitaus stärker von der aktuellen Krise...

Sehr geehrter Herr Grebner und sehr geehrter Herr Schubert,

dass Sie sich mit allen Mitteln dagegen wehren, im EvB-Klinikum wieder den TVÖD-Tarifvertrag wieder für alle Mitarbeiter einzuführen und den Pflegenotstand durch eine angemessene Personalbemessung zu überwinden, haben wir und über 17.000 Potsdamerinnen und Potsdamer, die die EvB-Bürgerentscheide unterschrieben haben, zur Kenntnis...

Ein in der Corona-Krise besonders wichtiger Bereich sind die Kindertagesstätten. Hier werden zurzeit vor allem Kinder betreut, deren Eltern in sog. systemrelevanten Berufen tätig sind. Daher kommt den Kitas eine besondere Bedeutung zu. Daneben ist zu erwarten, dass bei steigenden Infektionszahlen die Arbeit der Kitas einerseits wichtiger wird, um bestimmte Bereiche arbeitsfähig zu halten...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat sich in einem Brief an den Landrat und an die Mitglieder des Kreistages des Landkreises Oberspreewald-Lausitz gegen eine Teilprivatisierung des kreiseigenen Klinikums, der Klinikum Niederlausitz GmbH, ausgesprochen. Der Kreistag hat am 27. Februar 2020 in einer nichtöffentlichen Sitzung die Einleitung eines Interessenbekundungsverfahrens zum...

Die rund 800 Pflegekräfte und Erzieher/innen der privaten Asklepios Fachkliniken Brandenburg GmbH, die seit dem Jahr 2006 die drei ehemaligen psychiatrischen Landeskliniken in Brandenburg a. d. H., in Teupitz und in Lübben betreibt, erhalten zum 1. April 2020 vier Prozent mehr Entgelt. Bei allen anderen rund 500 nicht ärztlichen Beschäftigten steigt das Tarifgehalt zum 1. April 2020 um drei...

Die rund 2.000 nicht-ärztlichen Beschäftigten der städtischen Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH erhalten Ende März mit der Lohnabrechnung für den Monat März 2020 vier Prozent mehr Entgelt. Die Tariferhöhung wurde schon im Februar 2019 zwischen der Gewerkschaft ver.di und der Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH vereinbart. Mit der Tarifeinigung vom 13. Februar 2019 wurden die Tarifentgelte in einem...

Für die rund 400 nicht ärztlichen Beschäftigten, davon rund 200 Beschäftigte im Pflegedienst, im Städtischen Krankenhaus Eisenhüttenstadt beginnen am 10. März 2020 die Tarifverhandlungen. Seit dem 1. Januar 2018 besteht nach vielen Jahren der Tariflosigkeit für die nicht ärztlichen Beschäftigten wieder ein Tarifvertrag mit der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft. Die letzte Tariferhöhung...

DKP Brandenburg erteilt Lebensmittelpreiserhöhungen eine Absage

In einer konzertierten Aktion geht die Bundesregierung nach der Durchsetzung einer CO2-Bepreisung zum nächsten Angriff gegen die arbeitenden Menschen über. So setzt Agrarministerin Klöckner (CDU) im Schulterschluss mit den Lebensmittel-Monopolen REWE, ALDI, Edeka und der Schwarz-Gruppe (u.a. LIDL) auf eine staatlich organisierte...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.