Ab Dienstag, den 28. Januar 2020, ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die rund 140 Berliner Beschäftigten von uni-assist e.V., einem Dienstleister der deutschen Hochschulen, zu einem dreitägigen Warnstreik auf. Anlass für den Streik ist der Stillstand in den bislang ergebnislosen Tarifverhandlungen, in denen weder hinsichtlich der Tarifvertragsbasis (TVöD Bund oder TV-L) noch der betrieblichen Altersvorsorge Fortschritte erzielt werden konnten. Für die vorher vereinbarte Diskussion der Arbeitgebervorstellungen zur betrieblichen Altersvorsorge hatte die Arbeitgeberseite nicht mal konkrete Angebote vorbereitet.

Ein weitreichendes Kompromissangebot in der Frage der Laufzeit verbunden mit dem Verzicht auf Streikmaßnahmen...

Streiks mit Auswirkungen für die Berliner Bevölkerung konnten abgewendet werden

Der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft in Berlin-Brandenburg (ver.di) ist es gelungen, mit dem privaten Entsorger ALBA Logistik Berlin GmbH einen Tarifabschluss zu erzielen, der erstmals einen Manteltarifvertrag schafft, sowie eine deutliche Erhöhung des Entgelttarifvertrages enthält.

Nach einer neunstündigen...

Am heutigen Freitag, dem 24. Januar 2020 wurden die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste auf den beiden Flughäfen Tegel und Schönefeld in einer dritten Runde fortgesetzt. „Der erhoffte Durchbruch konnte leider wiederum nicht erzielt werden. Die Arbeitgeberseite hat zwar ein Angebot vorgelegt, das aber nicht einigungsfähig ist. Die Arbeitgeber wollen eine...

Am heutigen Freitag, dem 24. Januar 2020 beginnen Tarifverhandlungen für die rund 1.500 easyJet-Beschäftigten am Standort Berlin. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) vertritt die Interessen des Kabinen- und Cockpitpersonals und fordert lineare Einkommensverbesserungen in Höhe von 5 Prozent.

„Seit mehr als 15 Jahren ist easyJet in Berlin aktiv, vor fast zehn Jahren wurden die...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) reagiert mit völligem Unverständnis auf den Senatsbeschluss, die Taktzeiten in den Bürgerämtern zu verkürzen. Offenbar beabsichtigt Innensenator Geisel die Taktzeiten der Bürgerämter zu verkürzen, damit mehr Termin angeboten werden können. „Die vorgeschlagene Lösung geht aber in die völlig falsche Richtung und berücksichtigt nicht die tatsächliche...

SDAJ LogoPressemitteilung der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ)

Mit der traditionellen Demonstration im Gedenken an die ermordeten Kommunistenführer Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht wurde heute der politische Jahresauftakt von SozialistInnen und KommunistInnen aus dem ganzen Bundesgebiet beendet. Am gestrigen Samstagabend luden die SDAJ und die Kommunistische Partei DKP zu einer...

Tausende bei der LL-Demonstration. Foto: RedGlobeTausende bei der LL-Demonstration. Foto: RedGlobeZum traditionellen Gedenken an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht sind am Sonntag in Berlin wieder Zehntausende Menschen zusammengekommen. Ein langer Demonstrationszug bewegte sich am Vormittag vom Frankfurter Tor bis zur Gedenkstätte der Sozialisten in Friedrichsfelde.Zu sehen waren Fahnen und Transparenter unzähliger Parteien und Organisationen, die sich in verschiedenen Blöcken gruppiert...

200111rlkFoto: RedGlobeKnapp 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen am Sonnabend zur diesjährigen Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz in Berlin, organisiert von der Tageszeitung junge Welt. Die größte regelmäßig stattfindende Konferenz der Linken im deutschsprachigen Raum fand zum 25. Mal statt.

Als Referenten nahmen unter anderem Ulrich Schneider, Geschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes, die...

Bei den Tarifverhandlungen am gestrigen Dienstag, dem 7. Januar 2020 zwischen ver.di und uni-assist e.V., einem Dienstleister der deutschen Hochschulen, konnten keinerlei Fortschritte erzielt werden.

Vereinbart worden war ursprünglich, dass über die die Tarifvertragsbasis TVöD Bund oder TV-L weiterverhandelt und über die konkreten Arbeitgebervorstellungen zur betrieblichen Altersvorsorge...

XXV. Internationale Rosa-Luxemburg-KonferenzDie Tageszeitung junge Welt lädt am Samstag, den 11. Januar 2020 zur Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz ein. Die größte regelmäßig stattfindende Konferenz der Linken im deutschsprachigen Raum findet zum 25. Mal statt, die Veranstalter erwarten über 3.000 Besucher.

Die Podien und Diskussionsrunden der Konferenz widmen sich der Herstellung von Gegenmacht, der Mobilisierung von Protest und...

Die Tageszeitung junge Welt lädt zur XXV. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz ein. Diese findet am 11. Januar 2020 im Berliner Mercure Konferenzhotel MOA (Stephanstr. 41, 10559 Berlin-Moabit) statt.

Unter dem Motto "Macht der Straße - Kampf um die Zukunft - Die Systemfrage beantworten" referieren und diskutieren Intellektuelle, Politiker, Wissenschaftler und Künstler aus Europa, den USA...

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.