Am heutigen Dienstag, dem 20. Oktober waren in Berlin über 4.000 Beschäftigte der BSR, von vivantes und Charité, der Rentenversicherung sowie zahlreicher weiterer Bundeseinrichtungen im Warnstreik.

So wurden u.a. die Müllabfuhr und Teile der Stadtreinigung bestreikt. Die BSR-Recyclinghöfe bleiben noch den ganzen Tag über geschlossen. Mehrere hundert Streikende beteiligten sich an dezentralen Kundgebungen am Fehrbelliner Platz (Rentenversicherungen, Jobcenter, Arbeitsagenturen), am Alex (Charité und vivantes) sowie an einer stillen Mahnwache vor dem Bundesfinanzministerium (Beschäftigte von Bundeseinrichtungen). Alle Veranstaltungen fanden unter Berücksichtigung und Einhaltung der entsprechenden Gesundheitsregeln statt.

„Das nun seit...

Nach dem aus Einschätzung von ver.di unzureichenden Angebot der Arbeitgeberseite, was sogar zentrale Verschlechterungen im Eingruppierungsrecht enthält und damit die Gefahr von dauerhaften Einkommenssenkungen für alle Beschäftigten birgt, ruft ver.di auch in Berlin zu weiteren Warnstreiks in der kommenden Woche auf.

Bereits am Montag, dem 19. Oktober beginnt mit der Frühschicht bei vivantes...

Krisen wie die akute erhellen, was ansonsten eher unterbelichtet bleibt. Der Staat ist der Garant zur Aufrechterhaltung kapitalistischer Betriebsabläufe. Geraten die ins Stocken, springt er fürsorgend ein. Wo und wie er interveniert, zeigt an, was unter den herrschenden Bedingungen wirklich von Bedeutung ist. Man kümmert sich zuvorderst um die Nöte derer, die in ihren Betrieben die...

Seit dem 7. Oktober kämpft der Korea-Verband in Berlin um den Erhalt der kaum zehn Tage vorher enthüllten Friedensstatue zum Gedenken der von der japanischen Armee misshandelten „Trostfrauen“. Ein Zwischenerfolg wurde erreicht und der Korea-Verband hofft auf weitere Gesprächsbereitschaft

Laut der Pressemitteilung des Bezirksamts Mitte darf die umkämpfte Friedensstatue „vorerst stehen...

Der ehemalige stellvertretende DDR-Generalstaatsanwalt Dr. Hans Bauer führt in Berlin die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) in die Bundestagswahl 2021. Der parteilose Jurist wurde am Sonnabend auf der Landesmitgliederversammlung der Berliner Kommunisten an die Spitze der Landesliste gewählt. Ihm folgen die friedenspolitische Sprecherin der DKP Berlin, Barbara Majd-Amin...

Senatsbaudirektorin Regula Lüscher (parteilos, für Linke) spricht sich weiter gegen die Errichtung von Hochhäusern auf dem Grundstück des Karstadt-Kaufhauses am Kurfürstendamm in Berlin-Charlottenburg aus. Darüber berichtet die in Berlin erscheinende Tageszeitung "nd.DerTag" (Freitagsausgabe).

Im Dezember 2018 hatte das unter ihrem Vorsitz tagende Baukollegium entsprechenden Vorstellungen der...

„Wenn insgesamt die Zahl der Verkehrsopfer zwar sinkt, aber innerhalb von zwei Jahren 20 Prozent mehr Radfahrer im Straßenverkehr sterben, muss die Politik dringend handeln. Daher begrüße ich das Urteil“, erklärt Andreas Wagner, Obmann in Verkehrsausschuss und fahrradpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf das aktuelle Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg, dem...

Im bundesweiten ÖPNV-Tarifkonflikt wird es auch einen weiteren Warnstreiktag in Berlin/Brandenburg geben. Für Freitag, den 09. Oktober 2020 hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Beschäftigten der BVG und die der Berlin Transport GmbH zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Der Streik beginnt am Freitag mit Betriebsbeginn (gegen 3.00 Uhr) und wird am Sonnabend ebenfalls um 3.00...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat – wie bereits angekündigt - die Beschäftigten der Charité und Vivantes für den 29. und den 30. September 2020 im Rahmen der Tarifrunde des öffentlichen Dienstes zu einem Streik aufgerufen. Am heutigen (29.9.) Vormittag waren rund 400 Beschäftigte von vivantes und Charité im Ausstand. »Gerade noch wurde den Beschäftigten in der öffentlichen...

Im Vorfeld der Gesundheitsministerkonferenz gibt es neue Proteste des Krankenhauspersonals. "Seit Jahren sind unsere Arbeitsbedingungen schlecht, aber durch Corona spitzt sich alles noch mehr zu", sagte Anja Voigt, Krankenpflegerin auf der Intensivstation des Vivantes-Klinikums Berlin-Neukölln, der Tageszeitung "nd.DerTag" (Mittwochausgabe). Es gebe noch mehr Arbeit mit teils noch weniger...

Für Montag, den 28. September 2020 hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Beschäftigten auf den Reinigungshöfen der Berliner Stadtreinigung (BSR) zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Ebenfalls in den Warnstreik mit einbezogen ist die BSR-Hauptverwaltung und Werkstätten. Insgesamt sind ca. 3.500 Beschäftigte aufgerufen. Das bedeutet u.a., dass am Montag die Straßen nicht...