22 | 02 | 2020

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) ruft, begleitend zur laufenden Urabstimmung, am kommenden Donnerstag, den 20. Februar 2020, um 16.00 Uhr, zu einer Demonstration und Kundgebung in Kiel auf, unter dem Motto „Mehr Personal für unser UKSH“.

Beschäftigte des UKSH, des Zentrums für integrative Psychiatrie sowie der UKSH Akademie sind eingeladen, gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern für gute Arbeitsbedingungen am UKSH und eine bessere Gesundheitsversorgung in Schleswig-Holstein zu demonstrieren.

„Wir haben uns bewusst entschieden, die Auseinandersetzung mit dem UKSH nun auch dorthin zu tragen, wo die letztendliche Verantwortung für die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten am einzigen Maximalversorger des Landes und...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, wurde in der 5. Verhandlungsrunde der Entgelttarifverhandlungen des TV-N SH für 2020 nach mehreren Diskussionsständen durch den KAV am Abend ein neues Angebot vorgelegt:

1. Eine Erhöhung der Löhne und Gehälter ab dem 01.01.2020 in Höhe von 120 Euro,

2. eine weitere Erhöhung der Löhne und Gehälter ab dem 01.04.2021 von 100...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, beginnt die Urabstimmung am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) am kommenden Montag, den 17.02.2020, an allen Standorten.

„Ursprünglich war geplant, an diesem Donnerstag zu starten. Wir haben den Starttermin nun für Montag festgelegt, da wir noch organisatorische Themen klären mussten. Das ist nun alles geschehen...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, sind die Tarifverhandlungen für öffentlichen Personennahverkehr in Schleswig-Holstein erneut gescheitert. „Der kommunale Arbeitgeberverband hat zwar ein Angebot vorgelegt, dieses ist aber eine unzureichende Grundlage in Richtung eines Tarifabschlusses zu werten. Das vorgelegte Angebot wurde einstimmig von der Tarifkommission...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, sind soeben die Tarifverhandlungen mit dem UKSH zu einem Tarifvertrag zur Entlastung der Beschäftigten gescheitert.

Aus Sicht der Gewerkschaft ver.di hat sich bestätigt und verfestigt, was sich in den letzten Tagen und Wochen abgezeichnet hat. Der Vorstand des UKSH hat keinen ernsthaften Willen gezeigt, mit uns über einen...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, setzt der Vorstand für die morgigen Tarifverhandlungen offenbar nicht auf Einsicht, sondern auf Eskalation im Tarifkonflikt um die Entlastung von UKSH-Beschäftigten.

Während eines erstmaligen und mehr als erfolgreichen Warnstreiks für einen Tarifvertrag zur Entlastung von Beschäftigten im Universitätsklinikum...

Die Tarifbewegung für mehr Personal und Entlastung an den Krankenhäusern geht weiter. Am heutigen Dienstag setzen insgesamt 700 Beschäftigte den Warnstreik am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) fort, der gestern begonnen hat. Auch die rund 700 Auszubildenden der UKSH-Akademie werden heute zum Warnstreik aufgerufen. „Die hohe Beteiligung ist ein deutliches Signal an den Klinikvorstand...

Liebe Kolleginnen und Kollegen am Uniklinikum Schleswig-Holstein!

Euer Kampf um Entlastung reiht sich ein in die bereits in 16 Kliniken erfolgreich abgeschlossenen Tarifverträge für mehr Personal im Krankenhaus.

Wir senden euch hiermit unsere solidarischen Grüße und wünschen euch einen erfolgreichen Kampf, zu dem ihr Kraft, Mut, Kreativität und Durchhaltevermögen braucht.
Eigentlich habt ihr all...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, ist der heutige erstmalige Warnstreik für einen Tarifvertrag zur Entlastung von Beschäftigten im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) sehr erfolgreich angelaufen.

„Wir haben an beiden Standorten alleine in der Frühschicht rund 550 Kolleginnen und Kollegen im Warnstreik gehabt. Damit sind wir mehr als zufrieden, zumal...

Wie die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di Nord) mitteilt, wird es am morgigen Samstag, 01.02.2020, zu einem eintägigen Warnstreik im Bereich des privaten Omnibusverkehrs (OVN) in Schleswig-Holstein kommen.

Zum Warnstreik aufgerufen sind alle Beschäftigten der AUTOKRAFT am Standort Kiel-Wellsee.

Der OVN deckt in vielen Kommunen und Kreisen die Schülerverkehre und den öffentlichen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) Schleswig-Holstein erklärt sich solidarisch mit eurem Streik. Eure Forderung von 2,06 Euro mehr in der Stunde ist mehr als angemessen.

Alle Welt redet im Zuge der Klimadebatte vom Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs und eure Chefs besitzen die Dreistigkeit den Versuch zu unternehmen euch selbst in dieser Situation mit...

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.