Im bundesweiten Tarifkonflikt um die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) wird die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) am Dienstag, dem 29. September 2020, den Druck auf die Arbeitgeber mit einem bundesweiten Warnstreik erhöhen, da sich die Arbeitgeber gegen die Aufnahme von Tarifverhandlungen ausgesprochen haben. Auch in Nordrhein-Westfalen wird es dabei zu ganztägigen flächendeckenden Arbeitskampfmaßnahmen ab Betriebsbeginn kommen. 

ver.di fordert in dem Tarifkonflikt für bundesweit 87.000 Beschäftigte einheitliche Regelungen in Fragen wie Nachwuchsförderung, Entlastung sowie den Ausgleich von Überstunden und Zulagen für Schichtdienste. Darüber hinaus soll die...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in NRW ruft auch am morgigen Freitag (25.9.) wieder Beschäftigte des öffentlichen Dienstes zu ganztägigen betriebsnahen Warnstreiks auf. Betroffen ist dabei vor allem die Region Ostwestfalen-Lippe. Außerdem wird es in Gelsenkirchen (Sparkassen), Köln (AWB - Frühschicht Straßenreinigung) und Duisburg (Straßenverkehrsamt) zu...

verdiNachdem bereits am Dienstag (22.9.) rund 700 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in NRW zu ersten betriebsnahen Warnstreiks zusammengekommen sind, ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) auch für den morgigen Tag zu Arbeitsniederlegungen auf. Betroffen sind die Städte Köln, Schwerte, Kamen und Bergkamen, Solingen, Oberhausen sowie der Kreis Minden-Lübbecke.

„Die ersten...

Fridays-for-Future-Aufruf zum Globalen Klimastreik am 25.09.2020 in KölnFridays for Future ruft zum nächsten globalen Klimastreiktag am 25. September 2020 auf. In hunderten Städten werden Protestaktionen stattfinden. In Köln ab 12.00 Uhr Rudolfplatz. Es geht um die Einhaltung der Ziele des Pariser Abkommens, um das 1,5°C-Ziel und den Kohleausstieg bis 2030.

Indessen verfehlt der aktuelle klimapolitische Kurs in Deutschland die Ziele des Pariser Abkommens. Der...

Nachdem die Arbeitgeber im öffentlichen Dienst gestern in Potsdam auch in der zweiten von drei vereinbarten Verhandlungsrunden kein Angebot abgegeben haben, wird es auch in Nordrhein-Westfalen ab dieser Woche zu ersten Warnstreiks und kleineren Aktionen kommen. In NRW sind morgen (22.9.) Unna, Duisburg, Remscheid und Gütersloh von ersten ganztägigen betriebsnahen Arbeitsniederlegungen...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) setzt am heutigen Samstag (19.9.) Teile der gestern begonnenen ganztägigen Warnstreiks bei der Deutschen Post AG fort und ruft an weiteren Standorten in NRW zu Arbeitsniederlegungen auf. Betroffen sind Standorte in Kempten, Herford, dem Sauer- und Siegerland, Rheine im Münsterland sowie den Räumen Köln und Düsseldorf. ver.di erwartet erneute...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft am heutigen Freitag (18.9.) erneut Beschäftigte zu ganztägigen Warnstreiks bei der Deutschen Post AG in NRW auf. Im Vorfeld der dritten Verhandlungsrunde (21./22. September) sind die Regionen Köln, Düsseldorf, Ostwestfalen sowie das Sieger- und Sauerland betroffen. Erwartet werden erneute Einschränkungen in der Zustellung.

"Unter dem...

DKP BottropBei den NRW-Kommunalwahlen hat die Deutsche Kommunistische Partei (DKP), die nur in einigen Städten und Kreisen mit eigenen Listen angetreten ist, ihre bisherigen Mandate im Stadtrat von Bottrop verteidigen können. Die Kommunisten kamen auf 1832 Stimmen bzw. 4,2 Prozent, was einem Zuwachs von 0,2 Punkten gegenüber der Wahl 2014 entspricht. Wie schon in den letzten sechs Jahren ist die DKP so mit...

Nachdem die zweite Verhandlungsrunde zwischen der Deutschen Post AG und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) am 3./4. September ohne Ergebnis geblieben ist, werden Beschäftigte in NRW am heutigen Mittwoch (9. September 2020) mit Warnstreiks reagieren. Zum Auftakt legen Beschäftigte der Niederlassung Köln West ab 6 Uhr ihre Arbeit nieder. Unter Einhaltung der Hygienerichtlinien...

dkp logo neuDie Deutsche Kommunistische Partei (DKP) kandidiert zu den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen und thematisiert in diesem Zusammenhang die unhaltbare Sparpolitik im Gesundheitswesen. Die DKP Essen hat eine Petition gegen die Schließung zweier Krankenhäuser gestartet und mobilisierte gemeinsam mit der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) vergangene Woche zu einer Blockade gegen Jens...

Am morgigen Samstag (5. September 2020) protestieren Betriebsräte und Beschäftigte von Galeria Karstadt Kaufhof und Karstadt Sports gegen die Schließung zahlreicher Häuser des Unternehmens. Um 13:00 Uhr wird es vor den beiden potentiellen Schließungsfilialen am Wehrhahn und der Schadowstraße eine gemeinsame Kundgebung geben, zu der auch Oberbürgermeister Thomas Geisel und weitere Vertreterinnen...