Gerhard Hallermayer || Am 07.07.2019 veröffentlicht

Aktuell ertrinkt jede sechste Person beim Fluchtversuch über das Mittelmeer. Gleichzeitig wird die Rettung von Menschen aktiv blockiert. SeenotretterInnen wie Carola Rackete sogar für ihr Handeln bestraft. Da von politischer Seite kein Interesse an einer Lösung der Situation zu erkennen ist, sehen wir als Teil der Seebrücken Gemeinschaft die Kommunen in der Pflicht und fordern München auf, sich dem Netzwerk Sichere Häfen anzuschließen. (aus dem Flyer "Seebrücke München schafft Sichere Häfen!) Das war auch eine zentrale Forderung dieser Demonstration.

Aquest lloc web utilitza galetes -pròpies i de tercers- per recopilar informació estadística sobre la navegació i per mostrar publicitat. Si continues navegant, es considera que n'acceptes l'ús.