Seit der kubanischen Revolution 1959 erprobt der Karibikstaat immer wieder neue Methoden und Wege, eine Gesellschaft abseits von Egoismus und Profitlogik aufzubauen. Trotz vieler Rückschläge und der kolonialistischen und imperialistischen Ausbeutung des globalen Südens, die heute stärker stattfindet als jemals zuvor, beschreitet Kuba diesen Weg nun schon seit 61 Jahren. Eine große Stärke Kubas ist die Fähigkeit, sich an Situationen anzupassen, Neues zu erproben und durch Auswertungen aus den gemachten Erfahrungen zu lernen.

Von der Alphabetisierung bis zur großen Zuckerernte

Dabei spielt seit der Revolution die Einbeziehung der gesamten Bevölkerung und die Befähigung dieser zur Teilhabe eine wichtige Rolle. Ein gutes Beispiel dafür...

Kuba kooperiert mit China und Russland, aber auch mit westlichen Ländern im Kampf gegen die Pandemie

Während die USA in der Coronapandemie eine Chance sehen, Kuba wirtschaftlich zu strangulieren, verstärken andere Länder die Kooperation mit der weltweit für ihre hohen medizinischen und pharmazeutischen Standards bekannten Inselrepublik. Vor allem China und Russland, aber auch westliche Länder...

Am Montag hatte Kuba als erstes lateinamerikanisches Land mit der klinischen Erprobung eines eigenen Impfstoffes gegen SARS-CoV-2 an zunächst 20 Freiwilligen zwischen 19 und 59 Jahren begonnen. Da in den ersten 48 Stunden außer einem nicht ungewöhnlichen leichten Schmerz an der Einstichstelle keine unerwünschten Nebenwirkungen aufgetreten seien, werde das im Finlay-Institut für...

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Reinaldo García Zapata, Gouverneur der Hauptstadt, gab am Donnerstag im Fernsehprogramm Mesa Redonda neue und restriktivere Maßnahmen bekannt, die ab dem 1. September für 15 Tage in Havanna mit dem Ziel in Kraft treten, den Neuausbruch der Pandemie einzudämmen, der am 24...

Glück im Unglück: als Hurrikan „Laura“ in der Nacht zum Dienstag über Kuba hinwegzog, handelte es sich noch um einen schweren Tropensturm. Trotzdem gab es einige Schäden auf der Insel, welche jetzt schnellstmöglich beseitigt werden sollen. Wie Präsident Miguel Díaz-Canel erklärte, seien mehr als 2000 Wohngebäude betroffen. Über 435.000 Personen wurden im Vorfeld des Sturms evakuiert, Tote oder...

jungewelt neuDas Videoportal Youtube hat die Kanäle mehrerer kubanischer Medien wieder freigeschaltet. Am Donnerstag hatte das Google-Tochterunternehmen unter Berufung auf die US-Blockade zunächst die Inhalte des Zentralorgans der Kommunistischen Partei Kubas Granma, des Fernsehsenders Cubavisión Internacional und der Informationssendung »Mesa Redonda« blockiert. Nach Protesten teilte Youtube am Wochenende...

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Die Strategie für die Entwicklung von Soberana, dem ersten kubanischen Impfstoffkandidaten gegen COVID-19 mit Genehmigung zur Aufnahme klinischer Studien wurde an diesem Mittwoch während eines Treffens des Präsidenten der Republik, Miguel Díaz-Canel Bermúdez, mit den...

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Der Außenminister der Vereinigten Staaten, Mike Pompeo, gab am 13. August in einer Erklärung die Aussetzung privater Charterflüge zu allen kubanischen Flughäfen, einschließlich des Flughafens in Havanna, bekannt.

„Diese Maßnahme verhindert alle Charterflüge zwischen...

cubavision internacionalvtvDer Internetriese Google, dem auch das Videoportal Youtube gehört, hat am Donnerstag die Kanäle zahlreicher Medien aus Kuba und Venezuela abgeschaltet. Betroffen von der Zensur sind unter anderem Cubavisión Internacional aus Havanna und Venezolana de Televisión aus Caracas. Auch die kubanische Tageszeitung „Granma“ berichtet, dass ihr Kanal auf Youtube blockiert wurde. Auch auf Google Play, wo...

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

BioCubaFarma berichtete über die Erteilung der Genehmigung zum Beginn klinischer Studien im Land eines kubanischen Impfstoffkandidaten gegen COVID-19, der eine starke Immunantwort auf die Infektion mit dem Sars-CoV-2-Virus auslösen kann.

Das Impfstoffprojekt unter dem...

wftu160In einem offenen Brief hält das Sekretariat des Weltgewerkschaftsbundes noch einmal die Rolle der Herrschenden in den kapitalistischen Ländern in der Corona-Pandemie fest und begründet hiermit nachdrücklich, warum die kubanischen Ärztinnen und Ärzte der Henry-Reeve-Brigade den Friedensnobelpreis verdient haben.

Die Rolle des Kapitals in der Pandemie

Das Sekretariat des...