Donnerstag, 13. Dezember 2018
Solidaritätsanzeige

Der kubanische Präsident Miguel Diaz-Canel traf in Peking mit dem Vorsitzender des Ständigen Ausschusses der 13. Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes, Wang Yang, zusammen.

Gemäß der für diesen Mittwoch und Donnerstag geplanten Tagesordnung wird der Präsident des Staats- und des Ministerrats mit dem Gouverneur Pekings Xi Jinping, mit dem Premierminister Li Keqiang sowie den Vorsitzenden des Nationalen Volkskongresses und der Politischen Konsultativkonferenz des chinesischen Volkes, Li Zhanshu bzw. Wang Yang, zusammenkommen.

Es sind auch die Unterzeichnung bilateraler Abkommen und Besichtigungen von Stätten von historischer und kultureller Bedeutung in Peking geplant.

China ist die vierte Station der ersten Reise des kubanischen Präsidenten durch Länder Europas und Asiens nach seinem Amtsantritt im April. Die Reise führte ihn zuvor nach Frankreich, Russland und in die Demokratische Volksrepublik Korea und wird in den kommenden Tagen in Vietnam fortgesetzt.

Im Zusammenhang: bilaterale Beziehungen zwischen Kuba und China

China ist der zweite Handelspartner Kubas. Das Handelsvolumen in beiden Richtungen betrug im Jahr 2017 rund zwei Milliarden US-Dollar.

Kuba schätzt die Beteiligung des chinesischen Wirtschaftssektors an der Aktualisierung seines Wirtschaftsmodells, wobei der Schwerpunkt auf der Realisierung von Investitionsprojekten liegt.

Der anhaltende Austausch hochrangiger Besuche hat den Dialog und das gegenseitige politische Vertrauen zwischen den beiden Nationen gefestigt, die sich auch in internationalen Foren gegenseitig unterstützen und Kontakte zu den jeweiligen Prozessen des sozialistischen Aufbaus pflegen.

Darüber hinaus hat China in der Generalversammlung der Vereinten Nationen stets die kubanische Resolution unterstützt, die 27 Jahre in Folge die Aufhebung der von den Vereinigten Staaten vor mehr als einem halben Jahrhundert auferlegten Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade gefordert hat.

(Aus Cubadebate entnommen)

Quelle:

Granma Internacional


Real time web analytics, Heat map tracking

Radio China International

Das deutschsprachige Programm auch über Radio360.eu

CCTV News 

CNC

RedGlobe China Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.