wftu160Der Weltgewerkschaftsbund spricht den Familienangehörigen der Opfer in Sri Lanka im Namen seiner 97 Millionen Mitglieder in 130 Ländern auf den fünf Kontinenten sein tiefes Mitgefühl aus. Wir teilen unsere Trauer und unseren Zorn mit der Arbeiterklasse und dem Volk von Sri Lanka, die diesen terroristischen Anschlag erlitten haben, der zum tragischen Tod Hunderter unschuldiger Menschen geführt hat.

Die internationale klassenorientierte Gewerkschaftsbewegung verurteilt diesen terroristischen Akt, dessen Konsequenzen sich gegen das Volk und die Arbeiter richten werden, wer auch immer die physischen und geistigen Täter sind. Es besteht kein Zweifel, dass die Regierung, die Bourgeoisie und die Imperialisten diese Tat ausnutzen werden, um die Kämpfe der Arbeiter, die demokratischen und Gewerkschaftsrechte anzugreifen, die Freiheit des Volkes zu beschränken und staatliche Gewalt und Autoritarismus zu verstärken.

Liebe Kollegen,

wir sprechen euch für das Geschehene unser Mitgefühl und unser Beileid aus.
Wir und die uns angeschlossenen Gewerkschaftsverbände werden an eurer Seite stehen.

Das Sekretariat

Quelle: Weltgewerkschaftsbund / Übersetzung: RedGlobe