Drucken
Kategorie: Tunesien

Irakische Kommunistische ParteiIrakische Kommunistische ParteiWir dokumentieren eine Erklärung der Irakischen Kommunistischen Partei:

Die Massen des tunesischen Volksaufstandes krönten gestern ihren heroischen Kampf während der vergangenen vier Wochen gegen das Regime der Tyrannei und Unterdrückung, welches sie für fast ein Vierteljahrhundert knebelte, mit einem bemerkenswerten Sieg, dessen sichtbares Zeichen die schmähliche Flucht des Chefs des zusammengebrochenen Regimes, Zine al-Abidin Ben Ali, aus dem Lande war, verfolgt von Flüchen und belagert von Verdammungen.



Im Zuge ihres tagtäglichen Kampfes, der voller Entschlossenheit und Ausdauer war, und in den Menschen aller Teile des Landes einschließlich der Hauptstadt Tunis einbezogen waren, brachten die sich erhebenden Massen große Opfer an Blut und Leben, und zeigten unvergessliche Beispiele der Beharrlichkeit, Hingabe und Opferbereitschaft.

Die Volksmassen zeigten auch hohes Bewusstsein, als sie von Anfang an ihre wirtschaftlichen Forderungen mit politischen Forderungen verbanden, die Forderung gleichermaßen nach Brot und Freiheit erhoben, und als sie die falschen Versprechungen des besiegten Präsidenten vor seiner Flucht zurückwiesen und seinen bedingungslosen Rücktritt forderten.

Die tunesische Massen beweisen heute große politische Reife, indem sie den Tricks der Handlanger des Tyrannen, die durch politische Manöver das verhasste Regime ohne ihn selbst erhalten wollen, widerstehen und sie zurückweisen, und indem sie größte Anstrengungen machen, um Tunesien den Weg in Richtung echter Demokratie zu ebnen.

Wir bekunden unsere Solidarität mit den Volksmassen des mutigen tunesischen Aufstandes und ihren patriotischen, demokratischen Kräften. In der mit ihnen geteilten Freude über den gestrigen Sieg, ist uns wie ihnen bewusst, dass dies nur ein anfänglicher Sieg ist und dass der entscheidende und endgültige Sieg die Fortsetzung des Kampfes bis zum Sturz des gesamten autoritären Regimes von Ben Ali erfordert -  in Übereinstimmung mit dem von der tunesischen Massen stimmgewaltig erhobenen Ausruf: „Aufstand, Aufstand, bis das Regime stürzt!“ Und bis der Weg weit offen für die Errichtung eines demokratischen Regimes ist, wie es von den Volksmassen gefordert wird, wofür sie in der Vergangenheit bereits große Opfer erbrachten, zu denen sie auch in der Zukunft bereit sind.

Was in Tunesien passierte, ist ein Beispiel für unsere arabischen Völker und alle Völker, die für ihre Freiheit, ihr Brot und ihr Glück kämpfen und für ihr gerechtes Streben nach einem politischen, wirtschaftlichen und sozialen, ihren Wünschen entsprechendes System: ein System der Demokratie, des Friedens und der sozialen Gerechtigkeit.

Politbüro der Irakischen Kommunistischen Partei
15. Januar 2011

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.