24 | 08 | 2019

Pretoria im Zeichen der WeltfestspieleMit Tausenden Jugendlichen aus aller Welt und in Anwesenheit des südafrikanischen Präsidenten Jacob Zuma werden heute in Pretoria / Tshwane die 17. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden offiziell eröffnet. Die letzten Vorbereitungen für das grösste antiimperialistische Festival der Welt wurde am gestrigen Sonntag abgeschlossen, als das Internationale Organisationskomitee zu seinem vierten Treffen zusammenkam. Wie der Generalsekretär des Weltbundes der Demokratischen Jugend (WBDJ) mitteilte, werden an dem Festival 20.000 südafrikanische Jugendliche und Studierende sowie 10.000 ausländische Gäste teilnehmen.



Für Partystimmung sorgte bereits die kubanische Delegation mit ihren musikalischen Rhythmen, von denen sich algerische, spanische und dänische Delegierte mitreissen liessen. Immer wieder erlebten die mehreren Hundert Jugendlichen von der Insel, wie sie begeistert begrüsst und mit Sprechchören zur Solidariität mit der Kubanischen Revolution gefeiert werden. Auch offiziell ist Kuba eines der wichtigsten Länder bei diesem Festival, das den früheren Präsidenten Kubas und Südafrikas, Fidel Castro und Nelson Mandela, gewidmet worden ist.

Quelle: weltfestspiele.de / RedGlobe

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.